Raba (Weichsel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raba
Die Raba bei der Einmündung der Krzyworzeka

Die Raba bei der Einmündung der Krzyworzeka

Daten
Lage Wojewodschaft Kleinpolen, Polen
Flusssystem Weichsel
Abfluss über Weichsel → Ostsee
Quelle bei der Passhöhe des Przełęcz Sieniawska
49° 31′ 20″ N, 19° 57′ 34″ O
Quellhöhe 750 m n.p.m.
Mündung unterhalb Usćie Solne in die WeichselKoordinaten: 50° 8′ 15″ N, 20° 30′ 33″ O
50° 8′ 15″ N, 20° 30′ 33″ O
Länge 131,9 km
Einzugsgebiet 1537,1 km²
Linke Nebenflüsse Mszanka, Stradomka (Raba)
Durchflossene Stauseen Jezioro Dobczyckie
Mittelstädte Bochnia
Kleinstädte Rabka-Zdrój, Mszana Dolna, Myślenice, Dobczyce
Die Raba in Myślenice
Die Raba in Dobczyce

Die Raba ist ein rechter Zufluss der Weichsel in Polen. Sie entspringt am Pass Przełęcz Sieniawska in den Beskiden und verläuft in nordöstlicher Richtung über Rabka-Zdrój, Mszana Dolna, von dort nach Nordnordwesten nach Myślenice und von dort weiter nach Nordosten über Dobczyce und Bochnia bis zur Mündung in die Weichsel bei Usćie Solne. Die Länge des Laufs beträgt 131,9 km. Ihr Einzugsgebiet wird mit 1537,1 km² angegeben.

Die Raba durchfließt oberhalb von Dobczyce den 10,7 km² großen Stausee Jezioro Dobczyckie.

 Commons: Raba – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien