Rabenmütter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
OriginaltitelRabenmütter
Rabenmütter.jpg
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)seit 2016
Produktions-
unternehmen
Unique Media Entertainment GmbH
Länge23 Minuten
Episoden8 in 2 Staffeln (Liste)
Ausstrahlungs-
turnus
wöchentlich
GenreComedy, Sketchshow
TitelmusikMeghan Trainor ft. LunchMoney LewisI Love Me
RegieJan Schomburg
KameraThomas Antoszczyk
Erstausstrahlung23. September 2016 auf Sat.1
Hauptdarsteller
Nebendarsteller

Rabenmütter ist eine deutsche Sketch-Comedy-Serie, die erstmals im September 2016 bei Sat.1 ausgestrahlt wurde. Die Hauptrollen spielen Friederike Kempter, Mimi Fiedler, Milena Dreißig und Anna Julia Kapfelsperger.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mittelpunkt der Sketch-Comedy stehen die Mütter Ulrike, Sabine, Lea und Viola. Sie werden in unterschiedlichsten Alltagsszenen einer Mutter gezeigt und zeichnen sich durch ihr ungewöhnliches Auftreten und Verhalten gegenüber ihren Kindern und Männern aus.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anna Julia Kapfelsperger (2010) spielt die Mutter Lea
Friederike Kempter (2014) spielt die Mutter Viola

Hauptbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Staffel Bemerkungen
Ulrike Milena Dreißig 1– Mutter von Lucy und Klara; Ehefrau von Achim
Sabine Mimi Fiedler 1– Mutter von Karl, Emma und Neele; Ehefrau von Florian
Lea Anna Julia Kapfelsperger 1– Mutter von Ben; alleinerziehend
Viola Friederike Kempter 1– Mutter von Sarah und Tristan; Ehefrau von Christian

Nebenbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Staffel Bemerkungen
Achim Benjamin Höppner 1– Ehemann von Ulrike; Vater von Lucy und Klara
Nils Andreas Potulski 1–
Florian Christian Hockenbrink 1– Ehemann von Sabine; Vater von Karl, Emma und Neele
Christian Dennis Herrmann 1– Ehemann von Viola; Vater von Sarah und Tristan
Neele Florina Tenelsen 1– Älteste Tochter von Sabine und Florian
Emma Anna Lucia Gualano 1– Jüngste Tochter von Sabine und Florian
Tristan Tim Becker 1– Ältester Sohn von Viola und Christian
Ben Giuseppe Bonvissuto 1– Sohn von Lea
Jack Davis Schulz 1– Fahrer von Ben, Freund von Lea
Karl 1– Sohn von Sabine und Florian
Sarah 1– Jüngste Tochter von Viola und Christian
Lucy 1– Älteste Tochter von Ulrike und Achim
Klara 1– Jüngste Tochter von Ulrike und Achim

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Rahmen der Programmpräsentation des Senders Sat.1 kündigte der Sender im Juli 2016 an, dass zwei neue Sketch-Comedy-Serien mit den Titeln Rabenmütter und Knallerkerle in Auftrag gegeben wurde.[1] Schon im Juni 2016 wurde das Serienpilot von der Unique Media Entertainment GmbH gedreht.[2] Im August 2016 wurde schließlich u.a. die Besetzung bekannt.[3] So wurden Friederike Kempter, Mimi Fiedler, Milena Dreißig und Anna Julia Kapfelsperger für die Rollen der Mütter verpflichtet. Die Regie übernimmt Jan Schomburg und als Headautor fungiert Elmar Freels. Von Juli bis November 2016 wurden acht Folgen der Serie gedreht und produziert.[4]

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im August 2016 gab Sat.1 bekannt, dass die erste vierteilige Staffel ab dem 23. September 2016 um 23:15 Uhr ausgestrahlt wird.[3] Sie ist somit das Lead-Out der zweiten Staffel von der Spielshow Ran an den Mann. Im Januar 2017 wurde eigentlich angekündigt, dass die zweite vierteilige Staffel ab dem 17. März 2017 nach der Neuauflage der Comedyshow Genial daneben um 22:15 Uhr ausgestrahlt wird.[5] Sie sollte im Rahmen der neuen Blockprogrammierung mit dem Namen Fun Freitag ausgestrahlt werden. Jedoch wurde ca. ein Monat später bekannt, dass der Sendestart um eine Woche nach vorne verschoben wurde, um somit nicht mit dem Auftakt der Jubiläumsstaffel von Let’s Dance zu kollidieren.[6]

Im Pay-TV wurde die erste Staffel vom 7. bis zum 28. Januar 2017 samstags um 20:15 Uhr auf Sat.1 emotions gesendet.[7]

Des Weiteren sind alle Folgen jeweils nach der Erstausstrahlung auf dem Streaminganbieter maxdome sowie in der Sat.1 Mediathek online verfügbar.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der ersten Staffel war vom 23. September bis zum 14. Oktober 2016 auf dem deutschen Sender Sat.1 zu sehen.[8]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Original­titel Erstaus­strahlung Deutschland
1 1 Mütter, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten 23. September 2016
2 2 Mütter dürfen Regeln brechen 30. September 2016
3 3 Mütter am Rande des Wahnsinns 7. Oktober 2016
4 4 Rabenmütter sind die besten Mütter 14. Oktober 2016

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der zweiten Staffel wurde vom 10. bis zum 31. März 2017 von dem deutschen Sender Sat.1 gesendet.[8]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Original­titel Erstaus­strahlung Deutschland
5 1 Rabenmütter kann man nur lieben 10. März 2017
6 2 Auf Rabenmütter ist immer Verlass 17. März 2017
7 3 Rabenmütter sind etwas anders! 24. März 2017
8 4 Rabenmütter halten zusammen! 31. März 2017

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einschaltquoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während die beiden letzten Folgen der ersten Staffel unter dem aktuellen Senderschnitt von Sat.1 waren, waren die restlichen Folgen der Serie weit über dem aktuellen Senderschnitt.

Folge Datum Zuschauer Marktanteil Quelle
Gesamt 14 bis 49 Jahre Gesamt 14 bis 49 Jahre
1x01 23. Sep. 2016 1,28 Mio. 0,80 Mio. 7,8 % 12,6 % [9]
1x02 30. Sep. 2016 1,36 Mio. 0,84 Mio. 7,7 % 12,2 % [10]
1x03 07. Okt. 2016 0,89 Mio. 0,49 Mio. k.A. 6,5 % [11]
1x04 14. Okt. 2016 1,02 Mio. k.A k.A. 7,7 % [12]
2x01 10. Mär. 2017 1,68 Mio. 1,01 Mio. 6,4 % 11,0 % [13]
2x02 17. Mär. 2017 1,62 Mio. 0,97 Mio. 6,0 % 10,2 % [14]
2x03 24. Mär. 2017 1,87 Mio. 1,09 Mio. 7,1 % 11,7 % [15]
2x04 31. Mär. 2017 1,70 Mio. 0,87 Mio. 6,7 % 10,1 % [16]

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

YouTube-Kanal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende Oktober 2016 startete Studio 71 für die Sketchshow Rabenmütter ein eigenen YouTube-Kanal unter dem gleichnamigen Titel, der derzeit mehr als 32.000 Abonnenten und über 18,5 Millionen Videoaufrufe zählt.[17]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Glenn Riedmeier: Sat.1: Programmpräsentation 2016/17. In: wunschliste.de. 13. Juli 2016, abgerufen am 6. März 2017.
  2. Rabenmütter (2016 , Serienpilot). In: crew-united.de. Abgerufen am 6. März 2017.
  3. a b Glenn Riedmeier: "Rabenmütter": Neue Sat.1-Sketchcomedy startet im September. In: wunschliste.de. 9. August 2016, abgerufen am 6. März 2017.
  4. Rabenmütter (2016 , Folgen 1 - 8). In: crew-united.de. Abgerufen am 6. März 2017.
  5. Glenn Riedmeier: Termin steht: "Genial daneben" kehrt Mitte März zurück. In: wunschliste.de. 24. Januar 2017, abgerufen am 6. März 2017.
  6. Glenn Riedmeier: Termin steht: "Genial daneben" startet eine Woche früher als geplant. In: wunschliste.de. 15. Februar 2017, abgerufen am 6. März 2017.
  7. Rabenmütter: Sendetermine der TV-Serie auf Sat.1 emotions. In: fernsehserien.de. Abgerufen am 6. März 2017.
  8. a b Rabenmütter: Sendetermine der TV-Serie auf Sat.1. In: fernsehserien.de. Abgerufen am 6. März 2017.
  9. Marcel Pohlig: Neue Sketch-Comedy "Rabenmütter" startet gut. In: dwdl.de. 24. September 2016, abgerufen am 6. März 2017.
  10. Manuel Nunez Sanchez: Trotz Verluste: «Dance Dance Dance» hält «Ran an den Mann!» auf Distanz. In: quotenmeter.de. 1. Oktober 2016, abgerufen am 6. März 2017.
  11. David Grzeschik: «Dance Dance Dance» endet solide. In: quotenmeter.de. 8. Oktober 2016, abgerufen am 6. März 2017.
  12. Daniel Sallhoff: «Ran an den Mann» verabschiedet sich sehr leise. In: quotenmeter.de. 15. Oktober 2016, abgerufen am 6. März 2017.
  13. Robert Meyer: Genialer Start für «Genial daneben». In: quotenmeter.de. 11. März 2017, abgerufen am 11. März 2017.
  14. Marcel Pohlig: "Let's Dance" mit erstaunlich schwachem Auftakt. In: dwdl.de. 18. März 2017, abgerufen am 18. März 2017.
  15. David Grzeschik: Rekorde für «Genial daneben» und Paul Panzer. In: quotenmeter.de. 25. März 2017, abgerufen am 1. April 2017.
  16. Robert Meyer: Sat.1-Comedyfreitag lässt Federn. In: quotenmeter.de. 1. April 2017, abgerufen am 1. April 2017.
  17. Rabenmütter: Kanalinfo. In: YouTube. Google Inc., abgerufen am 30. April 2017.