Raccuja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raccuja
Kein Wappen vorhanden.
Raccuja (Italien)
Raccuja
Staat Italien
Region Sizilien
Metropolitanstadt Messina (ME)
Lokale Bezeichnung Raccuja
Koordinaten 38° 3′ N, 14° 55′ OKoordinaten: 38° 3′ 0″ N, 14° 55′ 0″ O
Höhe 640 m s.l.m.
Fläche 25,1 km²
Einwohner 1.020 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km²
Postleitzahl 98067
Vorwahl 0941
ISTAT-Nummer 083069
Volksbezeichnung Raccujesi
Raccuja
Raccuja

Raccuja ist eine Stadt der Metropolitanstadt Messina in der Region Sizilien in Italien mit 1020 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016).

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Raccuja liegt 104 km westlich von Messina. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft.

Die Nachbargemeinden sind Floresta, Montalbano Elicona, San Piero Patti, Sant’Angelo di Brolo, Sinagra und Ucria.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort entstand im Mittelalter. Das genaue Gründungsjahr ist nicht bekannt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche, im barocken Stil erbaut, im Inneren Skulpturen aus dem 16. Jahrhundert

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Raccuja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Offizielle Website von Raccuja (italienisch)