Rachel (Vorname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rachel [ˈraː.ɛl] (hebr. Rachel רחל) [ra:'χe:l], frz. Racquel, span. und portug. Raquel,[1] ist ein weiblicher Vorname. Er entstammt dem Hebräischen und bedeutet ungefähr Mutterschaf. Eine Variante ist Rachael.

Rahel, die Tochter Labans und Lieblingsfrau Jakobs, hat als Mutter eine ambivalente Rolle innerhalb der jüdischen Religion, stirbt sie doch bei der Geburt ihres Sohnes Ben-Oni (Sohn des Unglücks), den Jakob direkt nach der Entbindung in Sohn des Glücks, also Ben-Jamin, umbenennt (Genesis 35,16–19).

Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rachel / Rahel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Racquel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Racquel Darrian (* 1968), US-amerikanisches Fotomodell und Pornodarstellerin
  • Racquel Sheath (* 1994), neuseeländische Radsportlerin
  • Racquel Vasquez (* 1969 oder 1970), US-amerikanische Politikerin, Bürgermeisterin von Lemon Grove

Raquel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunstfigur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rachel Green aus der US-amerikanischen Kultserie Friends

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Raquel auf behindthename.com