Raciążek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Raciążek
Wappen von Raciążek
Raciążek (Polen)
Raciążek
Raciążek
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kujawien-Pommern
Powiat: Aleksandrów Kujawski
Geographische Lage: 52° 52′ N, 18° 49′ OKoordinaten: 52° 52′ 0″ N, 18° 49′ 0″ O
Höhe: 80 m n.p.m.
Einwohner: 1600 (2006)
Postleitzahl: 87-721
Telefonvorwahl: (+48) 54
Kfz-Kennzeichen: CAL
Wirtschaft und Verkehr
Schienenweg: Kutno–Toruń
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 8 Schulzenämter
Fläche: 32,89 km²
Einwohner: 3151
(31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 96 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 0401072
Verwaltung (Stand: 2006)
Gemeindevorsteher: Wiesława Słowińska
Adresse: ul. Wysoka 4
87-721 Raciążek
Webpräsenz: www.raciazek.pl



Raciążek (deutsch 1943–1945 Radensburg)[2] ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Landgemeinde in Polen. Der Ort liegt im Powiat Aleksandrowski der Wojewodschaft Kujawien-Pommern.

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde Raciążek gehören acht Ortsteile mit einem Schulzenamt:

  • Dąbrówka Duża
  • Niestuszewo (1943–1945 Nestuschau)[2]
  • Podole
  • Podzamcze (1943–1945 Unterschloß)[2]
  • Raciążek (1943–1945 Radensburg)[2]
  • Siarzewo (1943–1945 Serschau)[2]
  • Turzno
  • Turzynek

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ortschaft Turzno hat einen Haltepunkt an der Bahnstrecke Kutno–Piła.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.
  2. a b c d e http://www.mapywig.org/m/German_maps/1919-1945/300K/Mitteleuropa_1_300000_Ausgabe_Nr._2_Blatt-Nr._Q53_Schroettersburg.jpg