Radès

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 36° 46′ N, 10° 17′ O

Karte: Tunesien
marker
Radès
Magnify-clip.png
Tunesien
Hafen von Radès

Radès (arabisch رادس) ist eine Hafenstadt im Gouvernement Ben Arous in Tunesien mit 59.794 Einwohnern (Zensus 2014). [1] Sie befindet sich rund neun Kilometer südöstlich der Hauptstadt Tunis und hatte im Jahr 2004 etwa 45.000 Einwohner. Der Name stammt ursprünglich aus der Zeit der Karthager. Manchmal wird Radès auch als Vorort zur Stadt Tunis gezählt. Ein Teil der Hafenanlagen der Hauptstadt befindet sich in Radès. Die Stadt verfügt über ein großes Industriegebiet, in dem Firmen wie STEG, Pfaff, SMTT und Germanetti ansässig sind.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Radès befindet sich zudem das Stadion des 14. Januar, das tunesische Nationalstadion, das für Fußball- und Leichtathletik-Veranstaltungen genutzt wird und Heimspielstätte der tunesischen Fußballnationalmannschaft ist. Radès hat eine Basketballkultur, der Verein Étoile Sportive de Radès wurde 1945 gegründet und errang viele Meisterschaften im Basketball.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Radès – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://citypopulation.de/Tunisia-Cities.html