Radialpumpe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Modell einer Radialpumpe

Bei der Radialpumpe handelt es sich um eine Kreiselpumpe, bei der das Fördermedium radial, also senkrecht zur Pumpenwelle, aus dem Laufrad austritt. Im Gegensatz zu Axialpumpen werden durch die Strömungsumlenkung im Laufrad höhere Zentrifugalkräfte realisiert, die zu höheren Förderdrücken, allerdings bei kleineren Volumenströmen, führen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Radialpumpe – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien