Radio 21 (Deutschland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radio 21 (Deutschland)
Logo RADIO 21.jpg
Allgemeine Informationen
Empfang analog terrestrisch, Kabel, Livestream
Sendegebiet Niedersachsen, Bremen
Sendeanstalt NiedersachsenRock 21 GmbH & Co.KG
Geschäftsführer Steffen Müller
Sendestart 31. Mai 2000
Rechtsform privat
Homepage http://www.radio21.de
Liste der Hörfunksender
Sitz von Radio 21 seit 2011
Sitz von Radio 21 bis zum Jahre 2011

Radio 21 (Eigenschreibweise: RADIO 21) ist ein regionaler und privater Rundfunksender mit Sitz in Garbsen in Niedersachsen. Ende 2011 gab der Sender den alten Standort im Stadtteil Havelse auf und zog in den Stadtteil Berenbostel.[1] Das rockorientierte Musikspartenprogramm zeichnet sich durch eine breite Musikmischung aus. Gespielt wird vor allem Rockmusik aus den 1960er-, 1970er- und 1980er-Jahren, aber auch gitarrenlastige Popmusik.[2] Seit Oktober 2013 läuft der Sender unter dem Slogan Bester Rock 'N POP.[3]

Programm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Programm wird derzeit in Niedersachsen und Bremen auf 23 Frequenzen verbreitet und ist als lokales Programm-Network angelegt. Das bedeutet, dass das Programm stündlich bis zu fünfzehn Mal auseinandergeschaltet wird. So werden regionale Inhalte wie Werbung, Nachrichten und Beiträge je nach Region unterschiedlich ausgestrahlt.[4] Zur Finanzierung der lokalen Programminhalte werden lokale Werbeblöcke ausgestrahlt.

Dabei ist zwischen wiederkehrenden Kennzeichnungen wie lokalen Frequenzangaben, Ortsbezeichnungen oder sonstigen wiederkehrenden Hinweisen und ständig zu aktualisierenden redaktionellen Inhalten, wie lokalen Nachrichten, Wetter- und Verkehrsinformationen oder Veranstaltungshinweisen zu unterscheiden.

Die Regionalnachrichten werden, je nach Tageszeit, halbstündlich oder stündlich gesendet und von den Sprechern Matze Kay und Christian Schmidt gelesen. Die Nachrichten sind auswärtig vorproduziert und werden stündlich aktualisiert übernommen. Der Sender bildet mit Rockland Radio aus Mainz ein Sendernetzwerk. Moderationen und Musik sind synchron. Werbung, lokale und regionale Beiträge sowie wie der Sendername in Jingles unterscheiden sich voneinander.

Sendungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Morning-Show „Der neue Morgen“ wird moderiert von Oliver Peral, der zuvor als Moderator beim Sender NDR 2 gearbeitet hat und dort als einer der bekanntesten Moderatoren des Senders galt.[5] Der inhaltliche Fokus liegt auf Nachrichten, Wetter, Verkehr und Rockmusik. Co-Moderatoren sind Staubraut Saskia Neumann und News-Chef Matze Kay. Die Sendung läuft von 5:00 bis 10:00 Uhr.

Den Vormittag moderiert Annette Radüg, die zuvor bei Hit-Radio Antenne Niedersachsen als „Antennes Annette“ moderierte und zu den erfolgreichsten Moderatorinnen Deutschlands zählt.[6] Die Sendezeit der „Annette-Radüg-Show“ geht von 10:00 bis 14:00 Uhr. Ab 11:00 Uhr spricht Annette in „Annettes Flurfunk – Menschen bei Annette“ mit Hörern über deren Job oder Lebensaufgabe.

Per Eggers moderiert die Drive-Time von 14:00 bis 20:00 Uhr. Neben dem aktuellen Wetter- und Verkehrsservice gibt es jeden Tag Informationen über Neues in der Musikwelt in "Per´s Rock ´N Pop-News".[7]

Sondersendungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den „Giganten des Rock“ stellt Olli Peral jeden Mittwoch und Samstag ab 20:00 Uhr eine Stunde lang Rockbands wie Guns N’ Roses, Aerosmith, ZZ Top oder die Red Hot Chili Peppers vor.

Dienstags wird in der Show „Neu & Angesagt“ neue Musik der Rockszene vorgestellt. Neue Bands wechseln sich mit bekannten Hits ab.

Freitags ab 20:00 Uhr läuft die Sendung „Konzertkracher XXL“. Zwei Stunden lang werden Live-Versionen von Rockkonzerten gesendet.

In der Sendung „Zurück in die 80er – die geilste Dekade aller Zeiten“ macht Marius Hühne jeden Montag ab 20 Uhr ein anderes Jahr der 1980er-Jahre zum Thema.

Moderator Marius Hühne und Persönlichkeits-Coach Mira Mühlenhof[8] sind samstags ab 9:00 Uhr in „Menschen der Woche“ auf Sendung. In der Coaching-Kolumne sprechen die beiden mit Menschen, die in den letzten Tagen emotional bewegt haben. Das Format wurde von der Niedersächsische Landesmedienanstalt mit dem Medienpreis 2015 in der Kategorie „Information und Wirtschaft – Hörfunk“ ausgezeichnet.[9]

Wie aus Stars Legenden wurden, erklärt Per Eggers jeden Freitagnachmittag kurz nach 16:00 Uhr in „Mythen der Rockgeschichte“. In der Show werden die Geschichten von Rockstars hinterfragt.

Musikauswahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Musikauswahl besteht zu 70 % aus Rock- und zu 30 % aus Popmusik. Die Bandbreite der Songs reicht von den 1960er-Jahren bis heute.[10] Zu den Core-Artists zählen unter anderen Queen, AC/DC, U2, Bon Jovi, Red Hot Chili Peppers und Guns N´ Roses. [11]

RADIO 21 TV[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Per Eggers, RADIO 21-Moderator, live zu sehen im Radio TV

Das Anfang 2016 gestartete Radio TV strahlt zusätzlich zu dem Audiosignal des Senders ein Videoprogramm aus, das die im Radio laufenden Songs durch die entsprechenden Musikvideos ersetzt, Moderatoren mit Studio-Kameras ins Bild setzt und zu Nachrichten, Wetter- und Verkehrsservice spezielle Bildmotive anbietet. Mit dem Radio TV verfolgt RADIO 21- und Rockland Radio-Geschäftsführer Steffen Müller das Ziel, mit den Radio-Programmen auch auf Fernsehschirmen, Computern und Tablets mit einem Video-Angebot präsent zu sein. [12] RADIO 21 TV ist über die Sender-Website 24 Stunden lang abrufbar.

Zielgruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Altersdefinition ist die Kern-Zielgruppe bei den 30-55-jährigen anzusiedeln. Die männliche Hörerschaft bildet, aufgrund der eher rockorientierten Ausrichtung, die Majorität. Männliche und weibliche Hörer stehen im Verhältnis von 60:40. Laut Media-Analyse 2014/II liegt das Durchschnittsalter der Radio 21-Hörer bei 39,8 Jahren.

Internet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der Website ist der Sender auch in sozialen Netzwerken wie Facebook, YouTube und Twitter aktiv. Über die Netzwerke Facebook[13] und Twitter[14] werden täglich Beiträge von den Moderatoren veröffentlicht, die die Hörer über neue Sendeformate, Neuigkeiten in der Musikwelt und Gewinnspiele sowie Aktionen und Konzerte informieren. Auf dem Videoportal YouTube[15] veröffentlicht der Sender Videos von Konzerten, Studio-Sessions und Events, daneben gibt es Videos von Hörer-Reisen und Eindrücke aus der Redaktion und dem Studio zu sehen.

Empfang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Programm kann seit der Aufschaltung neuer Frequenzen 2012 in weiten Gebieten und vielen Städten von Niedersachsen sowie auf 107,6 MHz in Bremen mit eigener Regionalschiene- und Werbung über UKW und Kabel, sowie per Livestream im Internet empfangen werden.[16] Über eine App für Android und iOS ist RADIO 21 auch auf dem Smartphone und Tablet zu empfangen.[17]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Radio 21 (Deutschland) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Garbsen/Nachrichten/Radio-21-wechselt-den-Standort/
  2. http://www.heise-gruppe.de/artikel/RADIO-21-1366192.html/
  3. http://www.nlm.de/158.html
  4. http://www.radioszene.de/50715/rockland-radio-und-radio21-mit-zweistelligen-zuwachsraten.html/
  5. http://www.radioszene.de/news/Radio21Oli_Peral_PD_140109.htm
  6. http://archive.radiowoche.de/meldungen/1/7543/annette-ist-zurueck-jetzt-auf-radio-21/
  7. http://www.radio21.de/home/sendungen/
  8. http://www.mira-muehlenhof.de/vita//
  9. http://www.nlm.de/999.html
  10. http://www.radio21.de/index.php?id=511/
  11. http://radio21hannover.radio.de/
  12. http://www.radioszene.de/89937/erstes-24stunden-radio-fernsehen-in-deutschland.html/
  13. https://de-de.facebook.com/radio21germany/
  14. https://twitter.com/radio21germany/
  15. https://www.youtube.com/user/radio21germany/
  16. http://www.radio21.de/home/frequenzen/
  17. http://www.radio21.de/mediathek/apps.html/