Radio Helsinki – Verein freies Radio Steiermark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radio Helsinki
Senderlogo
Allgemeine Informationen
Empfang analog terrestrisch, Webradio
Sendegebiet Großraum Graz
Eigentümer Verein Freies Radio Steiermark
Sendestart 22. September 1995
Rechtsform Freies Radio
Programmtyp Regionalsender
Homepage www.helsinki.at/
Liste der Hörfunksender

Radio Helsinki – Verein freies Radio Steiermark ist ein freier Radiosender aus Graz. Das nichtkommerzielle Lokalradio ist seit dem 25. März 2000 als 24-stündiges Vollprogramm auf Sendung.

Für die erste Privatradiolizenz in der Steiermark bewarben sich Radio Helsinki und die Antenne Steiermark. Durch eine vorgerichtliche Einigung mit der Antenne ging Radio Helsinki am 22. September 1995 und somit als erstes freies Radio Österreichs on air. Bis 1997 wurde laut Vereinbarung in einem Sendefenster der Antenne ein fünfstündiges Programm am Sonntag Abend gesendet. Im Herbst 1997 kam es zu internen Differenzen und in der Folge zum Zerwürfnis mit der Antenne und Radio Helsinki verlor das Sendefenster.

Im Herbst 1999 sendete das Radio einenen Monat lang ein Programm für den Steirischen Herbst als Eventradio.

Der Sender erhielt 2000 und 2001 eine jeweils einjährige Bildungslizenz, bevor er im Juli 2002 eine Volllizenz auf 10 Jahre erteilt bekam.

Das Programm von Radio Helsinki wird von rund 150 ehrenamtlichen Mitarbeitern produziert, die ca. 100 Projekte bzw. Sendungen betreuen. Der Radiosender ist in Graz auf der UKW-Frequenz 92,6 MHz, sowie per Live-Stream im Internet zu empfangen.

Partnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Radio Helsinki ist Mitglied im Verband Freier Radios Österreich (VFRÖ).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]