Radio Pandora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Radio Pandora Plugged und Unplugged
Studioalbum von BAP

Veröffent-
lichung(en)

2008

Label(s) EMI

Format(e)

2 CD, 1 LP

Genre(s)

Kölsch-Rock

Titel (Anzahl)

Je CD: 14
LP: 28

Laufzeit

CDs: 72:26 und 70:02

Besetzung

Produktion

Wolfgang Stach und BAP

Studio(s)

Maarweg-Studio 2, Köln
Oktober 2007 bis März 2008

Chronologie
Dreimal zehn Jahre
(2006)
Radio Pandora Plugged und Unplugged Live und in Farbe
(2009)

Radio Pandora ist das 16. Studioalbum der Kölner Rockband BAP. Es erschien 2008 bei EMI als Plugged- und Unplugged-Album und erreichte Platz eins der deutschen Albumcharts. Die Tournee zum Album fand zwischen November 2008 und Juli 2009 statt.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Album wurde als Plugged- und Unplugged-CD veröffentlicht. Acht der Lieder (Prädestiniert; Hühr zo, Pandora; Frankie un er; Kron oder Turban; Noh Gulu; Wa´ss loss met dä Stadt?; Morje fröh doheim und Songs sinn Dräume) sind auf beiden CDs als Plugged- und Unplugged-Version enthalten. Beide CDs enden jeweils in einem Epilog mit einem "eingekölschten" Lied von Bob Dylan: Für immer jung (Forever Young) auf dem Plugged-Album und Jed Körnche Sand (Every Grain Of Sand) auf dem Unplugged-Album. Von Bob Dylan ist auch das Lied Señor auf der Unplugged-CD. Auf der LP sind alle Lieder der CDs enthalten.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plugged-Album

  1. Prädestiniert – (H. Krumminga, W. Niedecken) – 5:25
  2. Hühr zo, Pandora – (W. Niedecken) – 4:54
  3. Et ess, wie´t ess – (H. Krumminga, W. Niedecken) – 3:44
  4. Diego Paz wohr nüngzehn – (H. Krumminga, W. Niedecken) – 6:44
  5. Frankie un er – (W. Niedecken) – 6:23
  6. Wat für e´ Booch! – (H. Krumminga, W. Niedecken) – 4:45
  7. Wolf un Skorpion – (H. Krumminga, W. Niedecken) – 5:46
  8. Kron oder Turban – (W. Kopal, W. Niedecken) – 4:45
  9. Noh Gulu – (H. Krumminga, W. Niedecken) – 6:13
  10. Wa´ss loss met dä Stadt? – (M. Nass, W. Niedecken) – 5:03
  11. Musik, die nit stührt – (M. Nass, W. Niedecken) – 4:10
  12. Morje fröh doheim – (M. Nass, W. Niedecken) – 3:48
  13. Songs sinn Dräume – (M. Nass, W. Niedecken) – 5:25
  14. Für immer jung – (B. Dylan) – 5:21 (Epilog)

Unplugged-Album

  1. Magdalena (weil Maria hatt ich schon) – (W. Niedecken) – 6:15
  2. Enn ´ner Naach wie der – (H. Krumminga, W. Niedecken) – 4:09
  3. Kron oder Turban – (W. Kopal, W. Niedecken) – 5:01
  4. Señor – (B. Dylan) – 4:19
  5. Hühr zo, Pandora – (W. Niedecken) – 5:08
  6. Duude Bloome – (M. Nass, W. Niedecken) – 3:59
  7. Prädestiniert – (H. Krumminga, W. Niedecken) – 5:13
  8. Frankie un er – (W. Niedecken) – 5:44
  9. Morje fröh doheim – (M. Nass, W. Niedecken) – 3:58
  10. Noh Gulu – (H. Krumminga, W. Niedecken) – 5:07
  11. Wa´ss loss met dä Stadt? – (M. Nass, W. Niedecken) – 5:13
  12. Dä letzte Winter em letzte Kreech – (W. Niedecken) – 5:29
  13. Songs sinn Dräume – (M. Nass, W. Niedecken) – 5:01
  14. Jed Körnche Sand – (B. Dylan) – 5:26 (Epilog)

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der auf den Albencovern abgebildete Koffer mit dem Lautsprecher im Kofferdeckel war bei der Tournee zentraler Bestandteil der Bühnendekoration. Als Gastmusiker ist unter anderem Jo Steinebach an der Pedal-Steel-Gitarre auf drei Titeln zu hören.[1]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Artur Schulz von laut.de setzt BAP bei Radio Pandora auf "bewährte Zutaten". BAP-Fans können sich über eine große, prall gefüllte Rock-Wundertüte freuen. Gleichermaßen beseelt wie energiegeladen würde BAP höchst gelungene, überzeugende Song-Arbeit vorlegen.[2][3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Home of Rock Magazin, CD-Review "Radio Pandora" (Memento des Originals vom 6. Oktober 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.home-of-rock.de
  2. http://www.laut.de/BAP/Alben/Radio-Pandora-28873
  3. Kölnische Rundschau, Interview mit Wolfgang Niedecken, 12. März 2009