Radio free FM

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Radio free FM
Logo
Allgemeine Informationen
Empfang UKW, Kabel, Internet (weltweit)
Sendegebiet Ulm/Neu-Ulm und Umkreis von ca. 50 km (UKW und Kabel)
Geschäftsführer Timo Freudenreich
Programmchef Periodisch gewählter Programmrat
Sendestart 17. Juni 1995
Rechtsform Nichtkommerzielles freies Radio
Programmtyp Freeform
Homepage http://www.freefm.de
Liste der Hörfunksender

Radio free FM ist seit dem 17. Juni 1995 als nichtkommerzielles Lokalradio, mit Sitz in Ulm im Herzen der Innenstadt, auf Sendung. Das Sendegebiet dehnt sich über die Region Ulm/Neu-Ulm aus. Der Sender wird per UKW auf der Frequenz 102,60 MHz mit 1 kW Sendeleistung ausgestrahlt und in mehrere Kabelnetze der Region eingespeist.

Radio free FM ist ein freies Radio und Mitglied im Bundesverband Freier Radios.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den rechtlichen Rahmen für Radio free FM bilden der Redaktions- und der Förderverein. Diese beiden eingetragenen gemeinnützigen Vereine sind Gesellschafter der Radio free FM gemeinnützigen GmbH; diese ist Trägerin der Hörfunklizenz. Über Programmrichtlinien und -struktur entscheidet ein von allen Redakteuren gewählter Programmrat, der sogenannte G7. Den verschiedenen Redaktionen ist jeweils ein Sendeplatz zugeordnet. Innerhalb der Redaktionen verständigen sich die Redakteure über die Inhalte ihrer Sendungen und gestalten so das Programm. Organisatorische Arbeiten erledigen Redakteure, Moderatoren und Macher zusammen in Teams. Entscheidungen werden vom sogenannten jour fixe gefällt; dieser setzt sich zusammen aus Vertretern der Musik- und Wortredaktionen, der Teams, den Vorständen der beiden Vereine und dem Geschäftsführer der gemeinnützigen GmbH.

Finanzierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Radio free FM finanziert sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge, Förderungen und Spenden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 48° 24′ 2,2″ N, 9° 59′ 28,2″ O