Rafael Romero Marchent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rafael Romero Marchent Hernández (* 3. Mai 1926 in Madrid; † 13. Februar 2020 ebenda[1]) war ein spanischer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romero Marchent, Sohn des Filmschaffenden Joaquín Romero Marchent Gómez de Avellaneda und Mitglied einer Filmfamilie, trat schon zu seinen Schulzeiten als Schauspieler auf und begann Mitte der 1940er Jahre als professioneller Akteur mit kleinen Filmrollen. Zeitgleich belegte er Kurse für Tanz und Dramatik; 1947 spielte er erstmals in El traje de luces von Edgar Neville.

Zu Beginn der 1960er Jahre wechselte er hinter die Kamera; er schrieb Drehbücher und assistierte verschiedenen Regisseuren; Mitte des Jahrzehntes begann er mit der Inszenierung von Filmen. Er sollte es auf über 30 Titel, darunter 19 Spaghettiwestern, bringen. Oftmals in Zusammenarbeit mit seinem Bruder Joaquín Luis Romero Marchent war er meist auch eigener Produzent seiner Filme, unter denen sich auch Komödien, Thriller und Musicals finden.

Mit dem Ende der 1970er Jahre wandte sich Romero Marchent immer öfter dem Fernsehen zu; so drehte er die spanische Fernsehserie Curro Jiménez. Auch als Synchron- und Theaterregisseur sowie als Lyriker war er aktiv. Ein Pseudonym von ihm war Ralph March.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darsteller

Regie

Drehbuch

  • 1963: Abrechnung in Veracruz (El sabor de la venganza) – Regie: Joaquín Luis Romero Marchent
  • 1970: Viva Cangaceiro (O’Cangaçeiro) – Regie: Giovanni Fago
  • 1970: Paranoia – Regie: Umberto Lenzi
  • 1974: Dormir y ligar: todo es empezar – Regie: Mariano Ozores
  • 1974: Cinco almohadas para una noche – Regie: Pedro Lazaga
  • 1975: L’uomo che sfidò l’organizzazione – Regie: Sergio Grieco

Produzent

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Muere Rafael Romero Marchent, el cineasta español pionero en westerns. In: LaVanguardia.com. 13. Februar 2020, abgerufen am 14. Februar 2020 (spanisch).
    Muere el actor y director Rafael Romero Marchent, pionero del “spaguetti western” en España. In: europapress.es. 13. Februar 2020, abgerufen am 14. Februar 2020 (spanisch).