Raiffeisen Superliga 2007/08

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raiffeisen Superliga 2007/08
Logo der Raiffeisen Superliga
Meister KF Prishtina[1]
Pokalsieger KF Vëllaznimi
Relegation ↓ KF BesianaKF Fushë Kosova (5:4)[2]
Absteiger KF KEK
KF Shqiponja
KF Fushë Kosova
Mannschaften 16
Spiele 240  + 1 Relegationsspiel
Tore 715  (ø 2,98 pro Spiel)
Superliga 2006/07

Die Raiffeisen Superliga 2007/08 war die 62. Spielzeit der höchsten kosovarischen Spielklasse im Fußball der Männer. Bis zum 22. Mai 2008 hieß die Liga "Superliga", nach Vertragsvereinbarung mit der Raiffeisen Bank Kosovo wurde die Liga in "Raiffeisen Superliga" umbenannt.[3]

KF Prishtina wurde in dieser Saison zum elften Mal kosovarischer Meister. Absteiger in die Liga e Parë für die Saison 2008/09 waren KF KEK, KF Shqiponja, sowie KF Fushë Kosova. Da KF Fushë Kosova und KF Besiana in der Abschlusstabelle die gleiche Punktzahl teilten, einigte man sich auf ein Relegationsspiel zwischen den beiden Mannschaften, Besiana konnte sich mit einem 5:4-Sieg (nach Penaltyschießen) den Erhalt in der Raiffeisen Superliga 2008/09 sichern, KF Fushë Kosova stieg in die Liga e Parë ab.

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. KF Prishtina  30  20  5  5 061:190 +42 65
 2. KF Vëllaznimi  30  19  4  7 065:320 +33 61
 3. KF Besa (M)  30  18  4  8 077:430 +34 58
 4. KF Gjilani  30  16  8  6 048:250 +23 56
 5. KF Hysi  30  13  6  11 032:300  +2 45
 6. KF Flamurtari  30  12  7  11 052:550  −3 43
 7. KF 2 Korriku (N)  30  12  5  13 046:540  −8 41
 8. KF Kosova Vushtrri  30  11  7  12 044:340 +10 40
 9. KF Trepça  30  10  10  10 040:360  +4 40
10. KF Drenica  30  11  6  13 033:430 −10 39
11. KF Trepça’89  30  11  6  13 052:470  +5 39
12. KF Drita (N)  30  10  8  12 039:480  −9 38
13. KF Besiana  30  10  7  13 031:490 −18 37
14. KF Fushë Kosova (N)  30  10  7  13 040:450  −5 37
15. KF Shqiponja  30  4  5  21 033:870 −54 17
16. KF KEK  30  3  5  22 022:680 −46 14
Kosovarischer Meister: KF Prishtina
Abstieg in die Liga e Parë: KF Fushë Kosova, KF Shqiponja, KF KEK
(M) Kosovarischer Meister 2006/07
(P) Kosovarischer Pokal-Sieger 2006/07 wurde die Mannschaft KF Liria, welche 2006/07 in der Liga e Parë spielte.
(N) Neuaufsteiger der Saison 2006/07

Relegation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum 13. Platz Raiffeisen Superliga Ergebnis 14. Platz Raiffeisen Superliga
8. Juni 2008 KF Besiana 0:0 n.V. (0:0, 0:0), 5:4 i.E. KF Fushë Kosova

Spielstätten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Stadion Kapazität Verein Stadion Kapazität
KF Trepça Stadiumi Olimpik Adem Jashari 29.000 KF Prishtina Stadiumi i qytetit (Priština) 25.000
KF KEK Stadiumi Agron Rama 15.000 KF Besa Stadiumi Shahin Haxhiislami 08.500
KF Drenica Stadiumi Bajram Aliu 03.000 KF Hysi Stadiumi Merdare 05.000
KF Flamurtari Xhemajl Ibishi 03.000 KF Shqiponja Stadiumi Shahin Haxhiislami unbekannt
KF Fushë Kosova Stadiumi i Qytetit (Fushë Kosova) unbekannt KF Vëllaznimi Stadiumi i Qytetit (Gjakova) 06.000
KF Kosova Vushtrri Stadiumi i Qytetit (Vushtrri) 05.000 KF Gjilani Stadiumi i Qytetit (Gjilan) 15.000
KF Besiana Stadiumi i Qytetit (Podujevo) 03.000 KF Drita Stadiumi i Qytetit (Gjilan) 15.000
KF Trepça'89 Stadiumi Riza Lushta 07.000 KF 2 Korriku unbekannt unbekannt

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Prishtina kampione e edicionit 2007/08
  2. Besiana siguroi mbetjen në Raiffeisen Superligë
  3. Zyrtarizohet marrëveshja me Raiffeisen Bank