Raiffeisenbank Aschberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Genossenschaftsbanken  Raiffeisenbank Aschberg eG
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Römerstraße 33
89438 Holzheim
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 720 691 13[1]
BIC GENO DEF1 HZH[1]
Gründung 18.12.1897
Verband Genossenschaftsverband Bayern
Website www.rb-aschberg.de
Geschäftsdaten 2020[2]
Bilanzsumme 353 Mio. EUR
Einlagen 275 Mio. EUR
Kundenkredite 185 Mio. EUR
Mitarbeiter 62
Geschäftsstellen 5
Mitglieder 6.087
Leitung
Vorstand Josef Negele (Vors.)
Matthias Vogel
Aufsichtsrat Thomas Geißler (Vors.)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die Raiffeisenbank Aschberg eG ist eine Genossenschaftsbank mit Sitz in Holzheim. Ihr Geschäftsgebiet umfasst Teile des Landkreises Dillingen an der Donau und des Landkreises Günzburg. Als Genossenschaftsbank ist die Raiffeisenbank Aschberg eG nicht auf die Maximierung der Gewinne ausgerichtet, sondern vertritt in erster Linie die Interessen der Mitglieder.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Raiffeisenbank Aschberg eG entstand im Zuge einer Reihe von Fusionen verschiedener Raiffeisenbanken. 1989 fusionierte die Raiffeisenbank Holzheim-Weisingen eG mit der Raiffeisenbank Glött und der Raiffeisenbank Aislingen eG zur heutigen Raiffeisenbank Aschberg eG. 2016 schloss sich die Raiffeisenbank Offingen eG der Raiffeisenbank Aschberg eG an. 2020 wurde die Abteilung Ware mit dem Bezirkslagerhaus Wertingen zu einem Tochterunternehmen zusammengeführt. Die BLW GmbH agiert in den Bereichen Brennstoffe, Bau- und Gartenmarkt (Hagebau) sowie Getreidehandel und Agrarprodukte. Sie unterhält Standorte in Wertingen, Meitingen, Achsheim, Holzheim und Aislingen.

Filialen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Raiffeisenbank Aschberg eG unterhält Filialen in folgenden Orten:

Daneben betreibt die Raiffeisenbank Aschberg eG ein Versicherungsbüro in Holzheim.

Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Raiffeisenbank Aschberg eG bietet Ausbildungsplätze zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau sowie ein duales Studium an. Qualifizierte Mitarbeiter aus den Filialen und Fachabteilungen sowie persönliche Paten übernehmen die Betreuung. Unterstützt wird die Ausbildung durch innerbetrieblichen Unterricht.

Gesellschaftliches Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Raiffeisenbank Aschberg eG ist Förderer von Wirtschaft, Kultur und Sport in der Region. Sie unterhält langjährige Kooperationen mit Vereinen, sozialen Einrichtungen, Kulturstätten, Schulen und Institutionen im Geschäftsgebiet, insbesondere mit der Wirtschaftsvereinigung Aschberg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Selbstauskunft der Raiffeisenbank Aschberg eG

Koordinaten: 48° 30′ 49,9″ N, 10° 31′ 42,5″ O