Raiffeisenbank Handewitt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Genossenschaftsbanken  Raiffeisenbank eG Handewitt
Hauptstelle in Handewitt, Hauptstraße 11
Hauptstelle in Handewitt, Hauptstraße 11
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Hauptstraße 11
24983 Handewitt
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 215 653 16[1]
BIC GENO DEF1 HDW[1]
Gründung 1896
Verband Genossenschaftsverband e.V.
Website www.raibahandewitt.de
Geschäftsdaten 2015[2]
Bilanzsumme 253,7 Mio. Euro
Einlagen 124,0 Mio. Euro
Kundenkredite 219,1 Mio. Euro
Mitarbeiter 61
Geschäftsstellen 6
Mitglieder 3.234
Leitung
Vorstand Ute Messenkopf
Martin Rudolph
Aufsichtsrat Ernst Thomsen (Vors.)
Werner Hansen (stellv. Vors.)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die Raiffeisenbank eG mit Sitz in Handewitt ist ein Kreditinstitut im äußersten Norden Schleswig-Holsteins.

Organisationsstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Raiffeisenbank eG Handewitt ist eine Genossenschaftsbank. Rechtsgrundlagen sind das Genossenschaftsgesetz und die durch den Aufsichtsrat erlassene Satzung. Organe der Bank sind der Vorstand und der Aufsichtsrat.

Geschäftsausrichtung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Raiffeisenbank eG Handewitt betreibt das Universalbankgeschäft. Im Verbundgeschäft arbeitet sie mit der DZ Bank, R+V Versicherung, Bausparkasse Schwäbisch Hall, Teambank, VR Leasing und der Union Investment zusammen.

Geschäftsgebiet und Geschäftsstellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank eG Handewitt umfasst einen Teilbereich im Norden des Kreises Schleswig-Flensburg westlich der kreisfreien Stadt Flensburg.

Insgesamt unterhält die Raiffeisenbank eG Handewitt sechs personenbesetzte Geschäftsstellen:[3]

Daneben bestehen weitere externe Geldautomaten in Flensburg, Handewitt (Scandinavian-Park) und Harrislee.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Raiffeisenbank eG in Handewitt wurde im Jahr 1896 als Spar- und Darlehnskasse eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht Handewitt gegründet. Das erste Statut wurde am 29. Mai 1896 errichtet. Die Eintragung in das Genossenschaftsregister des Amtsgerichts Flensburg erfolgte am 27. Juni 1903.[5][6]

Im weiteren geschichtlichen Verlauf erfolgten Fusionen mit benachbarten Genossenschaftsbanken. So erfolgte im Jahr 1981 der Zusammenschluss mit der Raiffeisenbank eG in Weding und Umfirmierung in Raiffeisenbank Handewitt-Weding eG. Dieser Name wurde jedoch bereits 1985 mit der nächsten Fusion mit der Raiffeisenbank eG in Medelby wieder abgelegt. Es erfolgte die Umfirmierung in den früheren ortsneutralen Namen Raiffeisenbank eG, den die Bank bis heute führt. Im Jahre 1989 folgte die Übernahme der Raiffeisenbank Lindewitt eG mit Sitz in Lindewitt.

Die bislang letzte Fusion erfolgte im Jahr 2004 mit der Übernahme der 1923 gegründeten Raiffeisenbank eG in Kleinjörl. In dieser war bereits im Jahr 1979 die Raiffeisenbank eG in Sollerup aufgegangen.[7]

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stammbaum der Raiffeisenbank eG Handewitt. Angegeben ist der zum Zeitpunkt der Verschmelzung geführte Name.[6][7]

  • Raiffeisenbank eG, Handewitt
    • Raiffeisenbank eG, Weding (bis 1981)
    • Raiffeisenbank eG, Medelby (bis 1985)
    • Raiffeisenbank Lindewitt eG, Lindewitt (bis 1989)
    • Raiffeisenbank eG, Kleinjörl (bis 2004)
      • Raiffeisenbank eG, Sollerup (bis 1979)

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Raiffeisenbank eG Handewitt ist Inhaberin der eingetragenen Marke "Fan-Banking 4 You" [8] Unter diesem Namen wird ein innovatives Bankprodukt (die so genannte "Banking-Flatrate") [9] vertrieben, welches insbesondere die Zielgruppe 'Junge Kunden' im Alter von 16 bis 28 Jahren ansprechen soll.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Geschäftsbericht 2015 im Bundesanzeiger unter http://www.bundesanzeiger.de/
  3. Filialübersicht auf der Website der Bank, abgerufen am 23. Januar 2014
  4. Geldautomatenübersicht auf der Website der Bank, abgerufen am 23. Januar 2014
  5. Auszug aus dem Genossenschaftsregister (GnR 22) vom 27. Juni 1903
  6. a b Recherche im Genossenschaftsregister des Amtsgerichts Flensburg (GnR 336 FL) unter http://www.handelsregister.de/
  7. a b Recherche im Genossenschaftsregister des Amtsgerichts Flensburg (GnR 318 FL) unter http://www.handelsregister.de/
  8. Markenrecherche, Deutsches Patent- und Markenamt, abgerufen am 24. Januar 2014
  9. Hintergrundinformationen zum Produkt "FanBanking 4 You", abgerufen am 24. Januar 2014

Koordinaten: 54° 45′ 58″ N, 9° 19′ 28″ O