Rainer F. Schmidt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rainer F. Schmidt (* 22. Februar 1955 in Schwarzenbach am Wald) ist Professor für Neueste Geschichte und Didaktik der Geschichte an der Universität Würzburg.

Er studierte Geschichte, Anglistik und Amerikanistik in Würzburg und an der Clark University, USA. Seine Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem in der Geschichte des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges, der Außenpolitik der Habsburger Monarchie und des Bismarck-Reiches, der Weimarer Republik und den deutsch-britischen Beziehungen des 19. und 20. Jahrhunderts. Rainer F. Schmidt rezensiert für die Frankfurter Allgemeine Zeitung regelmäßig Bücher zum Nationalsozialismus und Zweiten Weltkrieg.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]