Rainer Götter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rainer Götter (* 5. September 1946 in Sulzfeld; † 9. Mai 2007) war ein deutscher Fußballspieler.

Der Abwehrspieler Rainer Götter trat 1974 dem VfB Eppingen bei und war Teil der Mannschaft, die im selben Jahr im DFB-Pokal den Hamburger SV durch zwei Tore von Gerd Störzer mit 2:1 besiegte. Ferner gehörte er dem Zweitliga-Kader des VfB Eppingen in der Saison 1980/81 an, wo Götter 32 Zweitligaspiele für den VfB bestritt. Im Jahre 1982 beendete Rainer Götter seine aktive Karriere.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]