Rajon Holosijiw

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rajon Holosijiw
(Голосіївський район/Holosijiwskyj raion)
Wappen von Rajon Holosijiw Rajon Holosijiw in der Ukraine
Lage
Oblast: Kiew
Stadt: Kiew
Basisdaten
Höhe: Angabe fehlt
Geographische Lage: 50° 22′ N, 30° 27′ OKoordinaten: 50° 22′ 12″ N, 30° 27′ 30″ O
Fläche: 156,35 km²
Einwohner: 247.564 (2016)
Bevölkerungsdichte: 1.583,4 Einwohner je km²
Postleitzahlen: Angabe fehlt
Vorwahl: Angabe fehlt
KOATUU: 803610000
Rajonverwaltung
Adresse: проспект 40-річчя Жовтня 42
03039 м. Київ
Vorsteher: Melnychuk Andriy[1]
Website: http://golos.kievcity.gov.ua/
Übersichtskarte
Rajon Holosijiw (Ukraine)
Rajon Holosijiw
Rajon Holosijiw
i1
Statistische Informationen

Der Rajon Holosijiw (ukrainisch Голосіївський район/Holosijiwskyj raion; russisch Голосеевский район/Golossejewski rajon) ist einer von zehn Verwaltungsbezirken (Rajone) der Stadt Kiew, der Hauptstadt der Ukraine.

Park mit See im Rajon Holosijiw
Expocenter der Ukraine im Rajon Holosijiw
Die St. Pantaleon-Kathedrale im Stadtteil Feofanija

Der Rajon Holosijiw liegt im Südwesten der Stadt größtenteils, von einigen Flussinseln, wie der Wodnykiw und Kosaken-Insel abgesehen, am rechten Ufer des Dnepr und wurde im Jahr 2001 gegründet. Der Rajon hat etwa 248.000 Einwohner (2016)[2] und eine Fläche von etwa 156 km². Die Bevölkerungsdichte im Rajon beträgt 1583 Einwohner je km².

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Rajon liegt unter anderem das Museum für Volksarchitektur und Brauchtum der Ukraine, das Expocenter der Ukraine, die St. Pantaleon-Kathedrale und der Baikowe-Friedhof.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2001 2008 2016
202.993 224.707 247.564

Quellen:2001–2008: [3] 2016: [2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rajon Holosijiw – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Holosijiw, abgerufen am 25. Januar 2014
  2. a b Stadtbezirk Holosijiw auf citypopulation.de, abgerufen am 25. Januar 2014
  3. Stadtteile in der Ukraine auf pop-stat.mashke.org