Rajon Scharkouschtschyna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rajon Scharkouschtschyna, Karte

Der Rajon Scharkouschtschyna (weißrussisch Шаркоўшчынскі раён; russisch Шарковщинский район) ist eine Verwaltungseinheit im Westen der Wizebskaja Woblasz in Weißrussland. Das administrative Zentrum ist die Siedlung städtischen Typs Scharkouschtschyna. Der Rajon hat eine Fläche von 1100 km² und umfasst 272 Ortschaften.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rajon Scharkouschtschyna liegt im westlichen Teil der Woblast Wizebsk. Die Nachbarrajone in der Wizebskaja Woblasz sind im Nordwesten Braslau, im Nordosten Miory, im Südosten Hlybokaje und im Südwesten Pastawy.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rajon Scharkouschtschyna wurde am 15. Januar 1940 gebildet, 1962 wurde die Verwaltungseinheit aufgelöst und 1966 wiederhergestellt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]