Rajon Waukawysk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rajon Waukawysk
Coat of Arms of Vaŭkavysk, Belarus.svg
Belarus, Hrodzienskaja voblasć, Vaŭkavyski rajon.png
Basisdaten
Woblasz: Hrodsenskaja Woblasz
Administratives Zentrum: Waukawysk
Fläche: 1.192,85 km²
Einwohnerzahl: 67.173 (01. Januar 2021)[1]
Bevölkerungsdichte: 56,31 Einw./km²
Kfz-Kennzeichen: 4
Webseite: http://volkovysk.grodno-region.by
Vorsitzender des

Exekutivkomitees:

Michail Michailawitsch Sizko

Der Rajon Waukawysk (belarussisch Ваўкавыскі раён Waukawyski rajon; russisch Волковысский район Wolkowysski rajon) ist eine Verwaltungseinheit in der Hrodsenskaja Woblasz in Belarus mit dem administrativen Zentrum in der Stadt Waukawysk. Der Rajon hat eine Fläche von 1.192,85 km² und umfasst 191 ländliche Siedlungen in 10 Dorfsowjets sowie die Stadt Waukawysk und die Siedlungen städtischen Typs Krasnaselski und Ros.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rajon Woranawa liegt im Südwesten der Hrodsenskaja Woblasz.

Nachbarrajone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nachbarrajone sind im Norden Masty und im Osten Selwa in der Hrodsenskaja Woblasz, im Südosten Pruschany in der Breszkaja Woblasz, im Süden Swislatsch und im Westen Berastawiza in der Hrodsenskaja Woblasz.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dorfsowjets
  1. Hneskauski Selsawet
  2. Isabelinski Selsawet
  3. Krasnaselski Selsawet
  4. Padaroski Selsawet
  5. Roski Selsawet
  6. Schylawizki Selsawet
  7. Subazki Selsawet
  8. Waukawyski Selsawet
  9. Wjarejkauski Selsawet
  10. Woupauski Selsawet
Stadt
  1. Waukawysk

Siedlungen städtischen Typs

  1. Krasnaselski
  2. Ros (Rajon Waukawysk)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Rajon Waukawysk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.belstat.gov.by/upload/iblock/158/1584531a2b89fa1a0945f6dc809ff268.pdf |text=Nationales Komitee für Statistik der Republik Belarus: Einwohnerzahl nach Regionen, Bezirke, Städte und Gemeinden, zuletzt abgerufen am 13. Februar 2022