Rajongemeinde Ukmergė

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ukmergės rajono savivaldybė
(Rajongemeinde Ukmergė)
Wappen Lagekarte von Ukmergės rajono savivaldybė
Bezirk Bezirk Vilnius
Koordinaten 55° 16′ N, 24° 45′ OKoordinaten: 55° 16′ N, 24° 45′ O
Gemeindesitz Ukmergė
Anzahl der Städte 1
Anzahl der Städtchen 10
Anzahl der Dörfer 612
Amtsbezirke 27
Einwohner 44.783
Fläche 1395 km²
Bevölkerungsdichte 32,1 Einwohner/km²
Vorwahl +370 340
Bürgermeister Vydas Paknys
http://www.ukmerge.lt/
Amtsbezirke der Rajongemeinde Ukmergė

Die Rajongemeinde Ukmergė (lit. Ukmergės rajono savivaldybė) ist eine Rajongemeinde im Bezirk Vilnius in Litauen mit 39.845 Einwohnern. Das Zentrum ist Ukmergė. Durch die Rajongemeinde fließt die Šventoji mit der Siesartis. Es gibt 30 Seen und weitere Schutzgebiete.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Rajon Ukmergė wurde 1950 vom Bezirk Ukmergė (27 Kreise und Stadt Ukmergė) gebildet. Von 1950 bis 1953 war es Teil des Gebiets Vilnius. 1995 wurde die Rajongemeinde Ukmergė gegründet.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohner (2001):

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rajongemeinde Ukmergė – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien