Rallye Italien 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flag of Italy.svg Rallye Italien 2008
Renndaten
6. von 15 Läufen der Rallye-Weltmeisterschaft 2008
Name: Rallye Sardinien
Datum: 16.–18. Mai 2008
Start: Olbia
Prüfungen: 17 Prüfungen über 344.73 km
Distanz: 1040.35 km
Belag: Schotter
Podium
Erster: FrankreichFrankreich Sébastien Loeb
FrankreichFrankreich Citroën Total World Rally Team
Zweiter: FinnlandFinnland Mikko Hirvonen
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ford Abu Dhabi WRT
Dritter: FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ford Abu Dhabi WRT

Die 5. Rallye Sardinien (auch Rallye Italien genannt) war der sechste von 15 FIA-Weltmeisterschaftsläufen 2008. Die Rallye bestand aus 17 Wertungsprüfungen und wurde zwischen dem 16. und dem 18. Mai ausgetragen.

Loeb/Elena (Citroën C4 WRC)

Klassifikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Endresultat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos Fahrer Beifahrer Auto Zeit Rückstand Punkte
WRC
1 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën C4 WRC 3:57:17.2 10
2 FinnlandFinnland Mikko Hirvonen FinnlandFinnland Jarmo Lehtinen Ford Focus RS WRC 3:57:27.8 + 0:10.6 8
3 FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala FinnlandFinnland Miikka Anttila Ford Focus RS WRC 3:57:32.5 + 0:15.3 6
4 ItalienItalien Gigi Galli ItalienItalien Giovanni Bernacchini Ford Focus RS WRC 3:58:59.7 + 1:42.5 5
5 SpanienSpanien Dani Sordo SpanienSpanien Marc Marti Citroën C4 WRC 3:59:22.8 + 2:05.6 4
6 AustralienAustralien Chris Atkinson BelgienBelgien Stéphane Prévot Subaru Impreza WRC 4:02:25.8 + 5:08.6 3
7 NorwegenNorwegen Henning Solberg NorwegenNorwegen Cato Menkerud Ford Focus RS WRC 4:03:18.2 + 6:01.0 2
8 EstlandEstland Urmo Aava EstlandEstland Kuldar Sikk Citroën C4 WRC 4:03:38.5 + 6:21.3 1
JWRC
1 (15) PolenPolen Michał Kościuszko PolenPolen Maciej Szczepaniak Suzuki Swift S1600 4:21:52.9 + 24:35.7 10
2 (17) ItalienItalien Alessandro Bettega ItalienItalien Simone Scattolin Renault Clio R3 4:26:17.8 + 29:00.6 8
3 (19) DeutschlandDeutschland Aaron Burkart DeutschlandDeutschland Michael Kölbach Citroën C2 S1600 4:32:14.6 + 34:57.4 6
4 (21) IrlandIrland Shaun Gallagher IrlandIrland Michael Morrissey Citroën C2 S1600 4:32:40.9 + 35:23.7 5
5 (22) FrankreichFrankreich Sébastien Ogier FrankreichFrankreich Julien Ingrassia Citroën C2 S1600 4:37:39.8 + 40:22.6 4
6 (23) ItalienItalien Stefano Albertini ItalienItalien Piercarlo Capolongo Renault Clio R3 4:38:01.7 + 40:44.5 3
7 (26) SchwedenSchweden Patrik Sandell SchwedenSchweden Emil Axelsson Renault Clio S1600 4:47:29.2 + 50:12.0 2
8 (27) NiederlandeNiederlande Hans Weijs jr. NiederlandeNiederlande Hans Van Goor Citroën C2 R2 4:48:07.7 + 50:50.5 1

Wertungsprüfungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tag WP
Nummer
WP
Name
Länge WP
Gewinner
Zeit Ø km/h Leader
Tag 1
(16. Mai)
WP1 Monte Corvos 1 16,43 km FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala 11:24.3 86,4 km/h FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala
WP2 Crastazza 1 33,96 km FrankreichFrankreich Sébastien Loeb 23:56.1 85,1 km/h FrankreichFrankreich Sébastien Loeb
WP3 Terranova 1 15,39 km FrankreichFrankreich Sébastien Loeb 10:48.3 85,5 km/h
WP4 Monte Corvos 2 16,43 km ItalienItalien Gigi Galli 11:07.3 88,6 km/h
WP5 Crastazza 2 33,96 km FrankreichFrankreich Sébastien Loeb 23:21.4 87,2 km/h
WP6 Terranova 2 15,39 km FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala 10:30.9 87,8 km/h
Tag 2
(17. Mai)
WP7 Punta Pianedda 1 18,53 km FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala 11:27.8 97,0 km/h
WP8 Monte Lerno 1 29,31 km FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala 19:46.3 88,9 km/h
WP9 Su Filigosu 1 19,46 km FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala 12:43.3 91,8 km/h
WP10 Punta Pianedda 2 18,53 km FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala 11:09.3 99,7 km/h
WP11 Monte Lerno 2 29,31 km FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala 19:19.9 91,0 km/h
WP12 Su Filigosu 2 19,46 km FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala 12:35.6 94,0 km/h
Tag 3
(18. Mai)
WP13 Monte Olia 1 19,28 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 14:03.2 82,3 km/h
WP14 Sorilis 1 18,66 km FrankreichFrankreich Sébastien Loeb 13:58.9 80,1 km/h
WP15 Monte Olia 2 19,28 km FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala 13:46.2 84,0 km/h
WP16 Sorilis 2 18,66 km FinnlandFinnland Mikko Hirvonen 13:45.0 81,0 km/h
WP17 Liscia Ruja 2,69 km FinnlandFinnland Jari-Matti Latvala 1:54.8 84,4 km/h

Quelle:[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ewrc-results.com: Stage results, abgerufen am 19. September 2015

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rallye-Weltmeisterschaft 2008 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien