Ralph Cromwell, 3. Baron Cromwell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ralph Cromwell, 3. Baron Cromwell (* um 1393 in Tattershall, Lincolnshire, England; † 4. Januar 1456 ebenda) war ein englischer Staatsmann.[1]

Cromwell kämpfte in der Schlacht von Agincourt und war beim Prozess gegen Jeanne d’Arc zugegen. Er wurde einer der reichsten und angesehensten Männer seiner Zeit. Seit 1422 gehörte er dem Privy Council an[2] und seit 1436 war er Master of the king's Mewes and Falcons[3]. 1433/44 war er Lord High Treasurer[4].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Als Geburtsjahr wird vom Oxford Dictionary of National Biography das Jahr 1393 (mit Fragezeichen) angegeben; eine andere Quelle nennt ca. 1405; auch die Todesjahre schwanken zwischen 1454, 1455 und 1456.
  2. The Peerage, Person Page 32578
  3. The Peerage, aaO.
  4. Handbook of British Chronology, Second Edition, Seite 102

Weblink[Bearbeiten]

  • Eintrag zu Ralph de Cromwell, 3rd Lord Cromwell auf der Website thepeerage.com, gesehen am 19. August 2015 (englisch)
Vorgänger Amt Nachfolgerin
Ralph de Cromwell Baron Cromwell
1417–1455
Maud Stanhope