Ramón Ábila

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ramón Ábila
Spielerinformationen
Name Ramón Darío Ábila
Geburtstag 14. Oktober 1989
Geburtsort CórdobaArgentinien
Größe 178 cm
Position Angriff
Junioren
Jahre Station
2008 Instituto Córdoba
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2014 Instituto Córdoba 55 (12)
2012 CA Sarmiento (Leihe)  ?? 0(9)
2013 CD Morón (Leihe) 32 0(4)
2014–2016 Club Atlético Huracán 75 (36)
2016– Cruzeiro Belo Horizonte 21 0(7)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 11. Dezember 2016

Ramón Ábila, vollständiger Name Ramón Darío Ábila, (* 4. Juni 1988 in Córdoba) ist ein argentinischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ramón Ábila begann seine Laufbahn Instituto Córdoba in seiner Heimatstadt. Hier schaffte er 2009 den Sprung in den Profikader. In der Primera B Nacional Saison 2008/09 spielte er am 9. August 2008 im Spiel gegen CA All Boys von Beginn an.[1] Nach der Halbzeit wurde er für Emanuel Croce ausgewechselt. Sein erstes Tor in der Liga gelang Ábila in der Spielzeit 2010/11. Am 25. September 2010 traf er in der 45. Minute gegen CSD Defensa y Justicia zum 1:0 (Entstand 2:0).[2]

Nach verschiedenen Leihgeschäften kam Ábila 2014 zum Club Atlético Huracán, welcher in der Saison auch in der Primera B Nacional spielte. In der Saison erreichte Huracán den sechsten Tabellenplatz und somit die Qualifikation zum Play-off zum Aufstieg in die Primera División. Das Spiel gegen Atlético Tucumán fand am 14. Dezember 2014 statt. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1. In der Verlängerung erzielte Ábila in der 112. Minute das Tor zum 3:1 (Entstand 4:1).[3] Sein erstes Spiel in der obersten Spielklasse bestritt er am 15. Februar 2015 gegen Unión de Santa Fe.[4] Das erste Tor in dem Wettbewerb gelang Ábila einen Spieltag später am 21. Februar 2015 gegen Arsenal de Sarandí. Hier erzielte er mit rechts den einzigen Treffer der Partie in der 38. Minute nach Vorlage von Gamarra.[5] In der Saison bestritt er auch sein erstes Spiel auf internationaler Klubebene. Als nationaler Pokalsieger 2014 nahm Huracán an der Copa Libertadores 2015 teil. Am 4. Februar 2015 traf man auf Alianza Lima. Nach Vorlage von Patricio Toranzo traf Ábila mit rechts in der 5. Minute zur 1:0 Führung (Entstand 4:0).[6]

Im Sommer 2016 verließ Ábila den Klub Richtung Brasilien. Am 22. Juni wurde seine Verpflichtung durch Cruzeiro Belo Horizonte bekannt.[7] Sein erstes Spiel in der Série A bestritt der Spieler am 17. Juli 2016 gegen Fluminense Rio de Janeiro.[8] Am 5. August 2016 erzielte er im Spiel gegen den SC Internacional in der 14. Minute den Ausgleich zum 1:1 (Entstand 4:1) und somit seinen ersten Treffer in der Liga.[9]

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Huracán

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erstes Primera B Nacional Spiel auf worldfootball.net
  2. Erstes Primera B Nacional Tor auf worldfootball.net
  3. Play-off Spiel mit Huracán auf worldfootball.net
  4. Erstes Primera División Spiel auf worldfootball.net
  5. Erstes Primera División Tor auf worldfootball.net
  6. Erstes Copa Libertadores Spiel auf worldfootball.net
  7. Verpflichtung durch Cruzeiro Bericht auf globoesporte.globo.com vom 22. Juni 2016, Seite auf portug., abgerufen am 12. August 2016
  8. Erstes Série A Spiel auf worldfootball.net
  9. Erstes Série A Tor auf worldfootball.net