Ram 1500

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ram Trucks
Ram 1500 Rebel
Ram 1500 Rebel
1500
Hersteller: Ram
Verkaufsbezeichnung: 1500
Produktionszeitraum: seit 2018
Vorgängermodell: Dodge Ram
Nachfolgemodell: keines
Technische Daten
Bauformen: Pick-up
Motoren: Ottomotoren:
3,6–6,2 Liter
(224–523 kW)
Dieselmotor:
3,0 Liter (194 kW)
Länge: 5814–6142 mm
Breite: 2084–2235 mm
Höhe: 1966–2055 mm
Radstand: 3569–3898 mm
Nutzlast: 0,915 t
zul. Gesamtgewicht: 3,5 t
Heckansicht

Der Ram 1500 ist ein Pick-up der zum FCA-Konzern gehörenden US-amerikanischen Marke Ram Trucks. Bereits das Vorgängermodell wurde ab 2010 als Ram 1500 vermarktet. Gebaut wird das Fahrzeug in Sterling Heights (Michigan).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgestellt wurde die fünfte Generation des Pick-ups auf der North American International Auto Show am 15. Januar 2018 in Detroit. In Nordamerika wird das Fahrzeug seit Frühjahr 2018 verkauft.[1] In Europa wird das Fahrzeug vom Hersteller nicht angeboten, es ist jedoch bei zahlreichen Importeuren erhältlich. Das alte Modell ist vorläufig weiterhin als Ram 1500 Classic erhältlich.

Im August 2020 präsentierte Ram das Topmodell TRX.[2] Es soll als Konkurrenzmodell zum Ford F-150 Raptor positioniert werden. Im Vorspann der Premiere zeigte der Hersteller einen Filmausschnitt aus Jurassic Park, in dem ein T-Rex erfolgreich gegen einen Velociraptor kämpft.[3] Eine auf 702 Exemplare limitierte Launch Edition des TRX war innerhalb von drei Stunden ausverkauft.[4]

Motorisierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Antriebsseitig kommen ein 3,6-Liter-Ottomotor oder ein 5,7-Liter-Ottomotor zum Einsatz. Beide sind als Mild-Hybrid konzipiert, die dafür erforderliche 48-Volt-Batterie befindet sich an der Kabinenrückwand.[1] Der TRX hat einen 6,2-Liter-Ottomotor mit 523 kW (712 PS). Damit ist er der stärkste in Serie gebaute Pick-up weltweit.[2] Mitte 2021 kommt der Ram 1500 auch mit einem 3,0-Liter-Dieselmotor in den Handel.[5]

3.6 V6 24V VVT eTorque 5.7 V8 Hemi MDS VVT eTorque 6.2 V8 TRX 3.0 EcoDiesel
Bauzeitraum seit 03/2018 seit 12/2020 ab Q2/2021
Motorkenndaten
Motortyp V6-Ottomotor V8-Ottomotor V6-Dieselmotor
Hubraum 3604 cm³ 5654 cm³ 6166 cm³
max. Leistung bei min−1 224 kW (305 PS) / 6400 295 kW (401 PS) / 5600 523 kW (712 PS) / 6100 194 kW (264 PS)
max. Drehmoment bei min−1 500 Nm / 4800 556 Nm / 3950 881 Nm / 4800 651 Nm
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Hinterradantrieb Allradantrieb Hinterradantrieb
Antrieb, optional Allradantrieb Allradantrieb
Getriebe 8-Stufen-Automatikgetriebe
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h (abgeregelt) 195 km/h (abgeregelt) 189 km/h (abgeregelt) k. A.
Beschleunigung, 0–100 km/h k. A. 7,8 s 4,5 s k. A.
Kraftstoffverbrauch auf 100 km
(kombiniert)
k. A. 14,9 l Super 19,6 l Super 7,1 l Diesel
CO2-Emissionen (kombiniert) k. A. 352 g/km k. A. k. A.
Tankinhalt, serienmäßig 98 l 124 l k. A.
Tankinhalt, optional 124 l k. A.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ram 1500 (DT) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Torsten Seibt: Weltpremiere Ram 1500 Pickup (2018): Neuauflage für den Fullsize-Truck. In: auto-motor-und-sport.de. 15. Januar 2018, abgerufen am 16. Dezember 2018.
  2. a b Brett T. Evans: 2021 Ram TRX – Everything We Know. In: motor1.com. 17. August 2020, abgerufen am 17. August 2020 (englisch).
  3. Torsten Seibt: Ram 1500 TRX (2021) Weltpremiere: 712 PS-Pickup – Hier kommt der Ballermann! In: auto-motor-und-sport.de. 18. August 2020, abgerufen am 18. August 2020.
  4. Brett T. Evans: 2021 Ram TRX Launch Edition Sold Out Very Quickly. In: motor1.com. 19. August 2020, abgerufen am 20. August 2020 (englisch).
  5. Thomas Harloff: 2021 Ram 1500 Tradesman HFE EcoDiesel: Handwerker-Pickup mit Öko-Diesel. In: auto-motor-und-sport.de. 11. Februar 2021, abgerufen am 11. Februar 2021.