Ramon Untersander

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchweizSchweiz Ramon Untersander Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 21. Januar 1991
Geburtsort Wetzikon, Schweiz
Grösse 183 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #32
Spielerkarriere
1995–2005 SC Rheintal
2005–2006 HC Thurgau
2006–2012 HC Davos
seit 2012 EHC Biel

Ramon Untersander (* 21. Januar 1991 in Wetzikon) ist ein Schweizer Eishockeyspieler, der seit 2012 beim EHC Biel in der Schweizer National League A auf der Position des Verteidigers spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Untersander begann seine Karriere im Alter von vier Jahren beim SC Rheintal. Nachdem er dort sämtliche Nachwuchsmannschaften durchlief, wechselte er mit 14 Jahren zum HC Thurgau, wo er zunächst die Nationale Elite-Sportschule besuchte. Nach nur einer Saison schloss er sich dem HC Davos an. Dort spielte er für die Nachwuchsteams und absolvierte zugleich eine Ausbildung. Während der Saison 2007/08 wurde er mit der Juniorenmannschaft Schweizer Juniorenmeister.


Ramon Untersander (re.) im Trikot des EHC Biel, August 2013

Im Sommer 2009 unterschrieb er einen Zweijahres-Vertrag für das Profiteam des HCD in der National League A, woraufhin er seine ersten Spiele in der höchsten Schweizer Eishockeyliga absolvierte.[1] Am 17. September 2011 erzeihlte Untersander sein erstes National League A Tor. [2]

Im Januar 2012 wurde Untersander für fünf Spiele an den EHC Biel ausgeliehen. [3] Auf die Saison 2012/13 wechselte er definitiv zu Biel. Untersander verletzte sich im November 2012 an der Hand und musste zwei Monate pausieren.[4]

International[Bearbeiten]

Untersander gehört zum Kader der Schweizer U20-Eishockeynationalmannschaft, mit der er bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2010 im kanadischen Regina den vierten Platz belegte. In sieben Turnierspielen blieb der Verteidiger punktlos und erhielt zwei Strafminuten.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2006/07 HC Davos Elite Jr. A 3 0 0 0 4
2007/08 HC Davos Elite Jr. A 37 3 6 9 44 5 1 0 1 0
2008/09 HC Davos Elite Jr. A 36 5 9 14 22 13 1 2 3 4
2009/10 HC Davos NLA 35 0 0 0 18 2 0 0 0 0
2009/10 HC Davos Elite Jr. A 3 2 1 3 2
2010/11 HC Davos NLA 29 0 1 1 8 9 0 0 0 0
2010/11 HC Davos Elite Jr. A 1 0 1 1 0 1 0 0 0 0
2011/12 HC Davos NLA 46 2 1 3 8 4 1 0 1 0
2011/12 EHC Biel NLA 5 0 0 0 2
2012/13 EHC Biel NLA 29 0 1 1 10 7 0 0 0 6
NLA gesamt 144 2 3 5 46 22 1 0 1 6
Elite Junioren A gesamt 77 8 16 24 78 22 4 3 7 6

International[Bearbeiten]

Vertrat die Schweiz bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2010 Schweiz U20-WM 7 0 0 0 2
Junioren gesamt 7 0 0 0 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ramon Untersander unterschreibt Zweijahresvertrag beim HC Davos
  2. srf.ch, Untersanders erstes Tor
  3. eishockey.ch, Ramon Untersander für fünf Spiele zu Biel
  4. bielertagblatt.ch, Untersander fällt zwei Monate aus

Weblinks[Bearbeiten]