Rand & Harvey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rand & Harvey
Rechtsform Company
Gründung 1899
Auflösung 1900er Jahre
Sitz Lewiston, Maine, USA
Leitung
  • Clarence Rand
  • George E. Harvey
Branche Automobile

Rand & Harvey war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clarence Rand aus Lewiston in Maine stellte 1899 sein erstes Fahrzeug her.

Danach kam es zur Partnerschaft mit George E. Harvey. 1900 entstanden zwei weitere Fahrzeuge. Sie wurden Rand & Harvey genannt.

Außerdem wurde ein Gasbrenner entwickelt und an einen Hersteller von Dampfwagen verkauft. Danach war das Unternehmen als Autohaus für Fahrzeuge der Stanley Motor Carriage Company tätig.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen Dampfwagen. Nach Herstellerangaben waren sie gut im Bezwingen von Steigungen und im Bewältigen von längeren Strecken. Zumindest ein Fahrzeug war als Runabout mit zwei Sitzen karosseriert.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1262 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1297 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1262 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1297 (englisch).