Randers Kommune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dänemark Randers Kommune
Wappen von Randers Kommune Lage von Randers Kommune in Dänemark
Houmeden, Randers
Houmeden, Randers
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Midtjylland
Landesteil: Østjylland
Gebildet: 2007
ehem. Kommunen:
(bis Ende 2006)
Randers Kommune
Nørhald Kommune
Langå Kommune
Sønderhald Kommune
Mariager Kommune
Purhus Kommune
Amt (bis Ende 2006): Århus Amt
Harden:
(bis März 1970)
Middelsom Herred
Houlbjerg Herred
Galten Herred
Støvring Herred
Gjerlev Herred
Nørhald Herred
Amt (bis 1970): Århus Amt
Einwohner: 97.805 (2020[1])
Fläche: 747,80 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 131 Einwohner je km²
Kommunenummer: 730
Sitz der Verwaltung: Randers
Postleitzahl: 8900–8960[3]
Anschrift: Laksetorvet
8900 Randers C
Bürgermeister: Torben Hansen[4]
(Socialdemokraterne)
Website: www.randers.dk
Partnerstädte: SchwedenSchweden Västerås
IslandIsland Akureyri
NorwegenNorwegen Ålesund
FinnlandFinnland Lahti
PolenPolen Jelenia Góra

Randers Kommune ist eine dänische Kommune in der Region Midtjylland. Die Kommune hat 97.805 Einwohner (Stand 1. Januar 2020[1]), wovon etwa die Hälfte in der Stadt Randers wohnt, hier ist auch der Sitz der Verwaltung; die Fläche der Kommune beträgt 747,80 km².[2]

Die Kommune entstand am 1. Januar 2007 im Zuge der Kommunalreform durch Vereinigung der „alten“ Randers Kommune mit den Nachbarn Nørhald und Purhus sowie Teilen von Langå, Sønderhald und Mariager, alle im Århus Amt.

Kirchspielsgemeinden und Ortschaften in der Kommune[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gemeindegebiet liegen die folgenden Kirchspielsgemeinden (dän.: Sogn) und Ortschaften mit über 200 Einwohnern (byområder (dt.: „Stadtgebiete“) nach Definition der Statistikbehörde); Einwohnerzahl am 1. Januar 2020[1], bei einer eingetragenen Einwohnerzahl von Null hatte der Ort in der Vergangenheit mehr als 200 Einwohner:

Sogn Einwohner[5] Ortschaft Einwohner[1]
Albæk Sogn 417 Albæk 275
Asferg Sogn 944 Asferg 595
Borup Sogn 407
Dalbyneder Sogn 96
Dalbyover Sogn 299 Dalbyover 245
Dronningborg Sogn 4.039
Enslev Sogn 316 Enslev[A 1] < 200
Essenbæk Sogn 3.842 Assentoft 3.658
Fausing Sogn[A 2] 558
Fårup Sogn 1.089 Fårup 986
Gassum Sogn 910 Gassum 418
Gimming Sogn 1.059 Gimming 234
Gjerlev Sogn 897 Gjerlev 635
Grensten Sogn 2.523 Stevnstrup 2.368
Hald Sogn 619 Hald 356
Harridslev Sogn 1.511 Harridslev 1.187
Haslund Sogn 1.409
Helstrup Sogn 254 Helstrup[A 1] < 200
Hornbæk Sogn 3.840
Hørning Sogn 541 Hørning 308
Kastbjerg Sogn 222
Kousted Sogn 194
Kristrup Sogn 9.319
Kærby Sogn 153
Langå Sogn 2.960 Langå 2.805
Lem Sogn 285 Lem 208
Linde Sogn 874 Linde
Mejlby
200
613
Læsten Sogn 184
Mellerup Sogn 569 Mellerup 513
Nørbæk Sogn 214
Råby Sogn 457
Råsted Sogn 552 Råsted 320
Sankt Clemens Sogn 8.930
Sankt Mortens Sogn 8.426
Sankt Peders Sogn 8.047 Randers 62.482
Spentrup Sogn 2.665 Spentrup 2.397
Støvring Sogn 288 Støvring[A 1] < 200
Sødring Sogn 347
Sønderbæk Sogn 306 Sønderbæk[A 1] < 200
Tvede Sogn 268 Tvede 221
Tånum Sogn 417 Tånum 237
Udbyhøj Vasehuse 212
Udbyneder Sogn 1.364 Havndal 874
Virring Sogn 988 Uggelhuse 402
Vorup Sogn 6.721
Værum Sogn 403 Værum 305
Ølst Sogn 376
Ørum Sogn 474
Øster Bjerregrav Sogn 1.361 Øster Bjerregrav 1.040
Øster Tørslev Sogn 1.135 Øster Tørslev 858
Øster Velling Sogn 295
Ålum Sogn 608 Ålum 287
Årslev Sogn 192
  1. a b c d Støvring hatte 2007 erstmals weniger als 200 Einwohner, Enslev 2011, Sønderbæk 2014 und Helstrup 2019.
  2. Fausing Sogn liegt zum größten Teil auf dem Gebiet der Norddjurs Kommune.

Entwicklung der Einwohnerzahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1980 1985 1990 1995 2000 2005 2007 2008 2010 2020
Einwohner[1] 62.486 61.127 61.020 61.435 61.983 62.336 92.984 93.644 94.750 97.805

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Randers Kommune pflegt Städtepartnerschaften[6] zu

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)
  2. a b Statistikbanken -> Geografi, miljø og energi -> ARE207: Areal fordelt efter kommune/region (dänisch)
  3. Postcode ZIP code Randers, Denmark - GeoPostcodes. Abgerufen am 28. August 2016.
  4. danskekommuner.dk: Borgmesterfakta: Randers
  5. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Folketal den 1. i kvartalet efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)
  6. randers.dk: Venskabsbyer (dänisch), abgerufen am 29. April 2020

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Randers Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien