Randolph (Maine)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Randolph
Kennebec County Maine incorporated and unincorporated areas Randolph highlighted.svg
Lage im Kennebec County und in Maine
Basisdaten
Gründung: 4. März 1887
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maine
County: Kennebec County
Koordinaten: 44° 14′ N, 69° 45′ WKoordinaten: 44° 14′ N, 69° 45′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 1.772 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 321 Einwohner je km2
Fläche: 5,78 km2 (ca. 2 mi2)
davon 5,52 km2 (ca. 2 mi2) Land
Höhe: 43 m
Postleitzahl: 04346
Vorwahl: +1 207
FIPS: 23-61700
GNIS-ID: 0582689
Website: www.randolphmaine.org

Randolph[1] ist eine Town im Kennebec County des Bundesstaats Maine in den Vereinigten Staaten.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem United States Census Bureau hat Randolph eine Gesamtfläche von 5,78 km², die aus 5,52 km² Land und 0,26 km² Gewässern besteht.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Randolph liegt im Südosten des Kennebec Countys und wird im Westen vom Kennebec River begrenzt und im Süden und Osten vom Togus Stream. Die Oberfläche der Town ist eben, ohne nennenswerte Erhebungen oder größere Seen.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Entfernungen sind als Luftlinien zwischen den offiziellen Koordinaten der Orte aus der Volkszählung 2010 angegeben.[2]

Stadtgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Randolph gibt es nur ein Siedlungsgebiet: Randolph.[3]

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die mittlere Durchschnittstemperatur in Randolph liegt zwischen −7,2 °C (19 °Fahrenheit) im Januar und 20,6 °C (69 °Fahrenheit) im Juli. Damit ist der Ort gegenüber dem langjährigen Mittel der USA um etwa 6 Grad kühler. Die Schneefälle zwischen Oktober und Mai liegen mit bis zu zweieinhalb Metern mehr als doppelt so hoch wie die mittlere Schneehöhe in den USA; die tägliche Sonnenscheindauer liegt am unteren Rand des Wertespektrums der USA.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Randolph gehörte zunächst zur 1779 organisierten Town Pittston, die zuvor als Gardinerston Plantation bekannt war. Am 4. März 1887 wurde Randolph unter dem Namen West Pittston eigenständig als Town organisiert. Bereits nach zwei Wochen wurde der Name zu Ehren von Peyton Randolph nach Randolph in Massachusetts umbenannt. Randolph war ein persönlicher Freund von George Washington.[5]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volkszählungsergebnisse[6][7] – Town of Randolph, Maine
Jahr 1800 1810 1820 1830 1840 1850 1860 1870 1880 1890
Einwohner 1281
Jahr 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990
Einwohner 1077 1017 1145 1377 1612 1733 1724 1741 1834 1949
Jahr 2000 2010 2020 2030 2040 2050 2060 2070 2080 2090
Einwohner 1911 1772

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Maine State Route 9 verläuft in nordsüdliche Richtung, parallel zum Kennebeck River, in östliche Richtung verläuft die Maine State Route 226 von Gardiner nach Chelsea.

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt keine medizinischen Einrichtungen oder Krankenhäuser in Randolph. Die nächstgelegenen befinden sich in Gardiner und Augusta.[4]

In Randolph gibt es keine öffentliche Bücherei. Die nächstgelegenen befinden sich in Gardiner und Augusta.

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Randolph gehört zusammen mit Gardiner, Pittston und West Gardiner zum Maine School Administrative District #11.[8]

Im Schulbezirk werden folgende Schulen angeboten:

  • Gardiner Area High School mit den Schulklassen 9 bis 12, in Gardiner
  • Gardiner Regional Middle School mit den Schulklassen 6 bis 8, in Gardiner
  • River View Community Schoo mit den Schulklassen 3 bis 5, in Gardiner
  • Laura E. Richards School mit den Schulklassen Pre-K bis 2, in Gardiner
  • Helen Thompson School mit den Schulklassen Pre-K bis 5, in Gardiner
  • Pittston Consolidated School mit den Schulklassen Kindergarten bis 4, in Pittston
  • Teresa C. Hamlin School mit den Schulklassen Pre-K bis 5, in Randolph

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Randolph (Maine) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Randolph im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 17. August 2018
  2. Koordinaten der Orte der Census-Behörde 2010
  3. Randolph, Kennebec County | Maine Genealogy. In: mainegenealogy.net. Abgerufen am 17. August 2018 (englisch).
  4. a b Randolph, Maine (ME 04346) profile: population, maps, real estate, averages, homes, statistics, relocation, travel, jobs, hospitals, schools, crime, moving, houses, news, sex offenders. In: city-data.com. www.city-data.com, abgerufen am 17. August 2018 (englisch).
  5. Facts, History & Street Map - Town of Randolph, Maine. (randolphmaine.org).
  6. Einwohnerzahl 1890–2010 laut Volkszählungsergebnissen
  7. Volkszählungsergebnisse Maine 2010; offizielle Publikation der Census-Behörde, (englisch; PDF; 32,5 MB)
  8. Msad 11. In: msad11.org. Abgerufen am 17. August 2018 (englisch).