Rangiora (Neuseeland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rangiora
Geographische Lage
Rangiora (Neuseeland)
Rangiora
Koordinaten: 43° 18′ S, 172° 35′ OKoordinaten: 43° 18′ S, 172° 35′ O
Region-ISO: NZ-CAN
Land: Neuseeland
Region: Canterbury
Distrikt: Waimakariri District
Einwohner: 15 821 (2013 [1])
Altes Rathaus, heute Kino Regent Theatre

Rangiora ist eine Stadt im Waimakariri District in der Region Canterbury auf der Südinsel Neuseelands. Sie ist die größte Stadt im Distrikt und Sitz des Waimakariri District Councils (Distriktrat).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rangiora liegt 25 km nördlich von Christchurch, nahe dem Nordende der Inland Scenic Route, früher State Highway 72. Der State Highway 1 passiert die Stadt, die zudem an den auf der Main North Line verkehrenden TranzCoastal angeschlossen ist. Der Ashley River fließt nördlich an der Stadt vorbei. Zum Zensus im jahr 2013 zählte die Stadt 15.821 Einwohner.[1]

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da der Ort weiter im Inland liegt, ist der Sommer wärmer und der Winter kälter als in den küstennahen Gebieten um Christchurch. Die offizielle Höchsttemperatur in Neuseeland wurde am 7. Februar 1973 mit 42.4 °C in Rangiora gemessen.[2]

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt besitzt mehrere Grundschulen und zwei weiterführende Schulen. Die Rangiora High School hat etwa 1.650 Schüler. Sie ist eine der größten weiterführenden Schulen der Südinsel. Mit ihrer Gründung durch einen Parlamentsakt im Jahre 1881 ist sie auch eine der ältesten. Die Schule öffnete am Montag, den 28. Januar 1884 und feiert Ostern 2009 ihr 125-jähriges Bestehen. Sie brachte in den letzten Jahren mehrere gute Rugby- und Netball-Spieler hervor.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Rangiora aus können mehrere Weingüter erreicht werden, die sich in North Canterbury zunehmender Beliebtheit erfreuen. Für fast 20 Jahre sind die Rangiora Showgrounds Ort der jährlichen Autoshow Street Machines und Muscle Car Madness. Rangiora rühmt sich Neuseelands erster und einziger Metproduktion. Diese liegt vor der Stadt und exportiert ihren Met aus neuseeländischem Honig in viele Länder.

Sport und Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Fußballclub Rangiora A.F.C. ist in den letzten Jahren stark gewachsen. In Rangiora gibt es zwei Theatertruppen: The North Canterbury Musical Society und The Rangiora Players, außerdem eine Anzahl von Musik-, Tanz- und Schauspielschulen. Das Kino Regent Theatre befindet sich im Gebäude des historischen Rathauses von Rangiora.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rangiora – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 2013 Census QuickStats about a place: Rangiora Central, - North, - West, - East, Kingsbury, Lehmans, Southbrook. Statistics New Zealand, abgerufen am 8. August 2016 (englisch).
  2. Climate Extremes NIWA, National Institute of Water and Atmospheric Research