Rapale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rapale
Rapale (Frankreich)
Rapale
Region Korsika
Département Haute-Corse
Arrondissement Calvi
Kanton Biguglia-Nebbio
Gemeindeverband Nebbiu Conca d’Oro
Koordinaten 42° 36′ N, 9° 18′ OKoordinaten: 42° 36′ N, 9° 18′ O
Höhe 16–687 m
Fläche 10,16 km2
Einwohner 150 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km2
Postleitzahl 20258
INSEE-Code

Rapale ist eine Gemeinde auf der Mittelmeerinsel Korsika in Frankreich. Sie gehört zum Département Haute-Corse, zum Arrondissement Calvi und zum Kanton Biguglia-Nebbio. Die Bewohner nennen sich Rapalais oder Rapalacci. Das Siedlungsgebiet liegt ungefähr auf 400 Metern über dem Meeresspiegel.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Santa-Maria-Assumpta

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 150 122 116 108 102 131 151 148

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rapale – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien