Rasdhoo-Atoll

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Atoll/Wartung/HoeheFehlt
Rasdhoo-Atoll
NASA-Sat.-Bild des Rasdhoo-Atolls
NASA-Sat.-Bild des Rasdhoo-Atolls
Gewässer Lakkadivensee
(Indischer Ozean)
Archipel Malediven
Geographische Lage 4° 17′ N, 72° 59′ OKoordinaten: 4° 17′ N, 72° 59′ O
Rasdhoo-Atoll (Malediven)
Rasdhoo-Atoll
Anzahl der Inseln 5
Hauptinsel Rasdhoo
Landfläche 0,05 km²dep1
Lagunenfläche 51 km²dep1
Einwohner 867
Kuramathi und Rashdoo
Kuramathi und Rashdoo

Das Rasdhoo-Atoll (Dhivehi ރަސްދޫ), auch als Ross-Atoll bekannt, ist ein ringförmiges Atoll der Malediven nord-östlich des Ari-Atolls und westlich der Hauptstadt Malé.

Am Rande des Atolls befinden sich die Touristeninseln Kuramathi im Süden und Veligandu im Nordosten, die Einheimischeninsel Rasdhoo im Süd-Osten sowie die zwei kleinen unbewohnten Inseln Madivaru und Madivaru-Finolhu im Osten.

Durch die drei Kanäle: North-Channel, Rasdhoo-Channel sowie Madivaru-Channel ist ein Wasseraustausch zwischen Außenriff und Lagune möglich.

Das Rasdhoo-Atoll wird auch von Maldivian Air Taxi angeflogen und ist somit in 20 Minuten vom Flughafen erreichbar.

Administrativ gehört das Atoll zum Verwaltungsatoll (Verwaltungsgebiet) Alif Alif.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]