Raspail (Métro Paris)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Metro-M.svg Raspail
Die Station der Linie 6
Tarifzone 1
Linie(n) 04Paris m 4 jms.svg 06Paris m 6 jms.svg
Ort Paris XIV
Eröffnung 24. April 1906

Raspail ist eine unterirdische Station der Linien 4 und 6 der Pariser Métro. Sie befindet sich im 14. Arrondissement. Die Stationen der Linien 4 und 6 liegen nebeneinander unterhalb des Boulevard Raspail.

Die Station wurde am 24. April 1906 in Betrieb genommen, als der damalige Abschnitt der Linie 2 Sud (heute Linie 6) von Passy bis Place d’Italie eröffnet wurde. Am 14. Oktober 1907 wurde die bis dahin eigenständige Linie 2 Sud aufgegeben und zum südöstlichen Endabschnitt der Linie 5 (Étoile – Gare du Nord).[1] Seit dem 6. Oktober 1942 verkehrt die Linie 6 an der Station.

Am 30. Oktober 1909 wurde die Station der Linie 4 eröffnet.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Gérard Roland: Stations de métro. D’Abbesses à Wagram. 2003, ISBN 2862533076.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorherige Station Métro Paris Nächste Station
Vavin
← Porte de Clignancourt
Paris m 4 jms.svg Denfert-Rochereau
Mairie de Montrouge →
Edgar Quinet
← Charles de Gaulle – Étoile
Paris m 6 jms.svg Denfert-Rochereau
Nation →

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Jean Tricoire: Un siècle de métro en 14 lignes. De Bienvenüe à Météor. 2. Auflage. La Vie du Rail, Paris 2000, ISBN 2-902808-87-9, S. 210.

48.839052.33068Koordinaten: 48° 50′ 21″ N, 2° 19′ 50″ O