Ratina-Stadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ratina-Stadion
Ratina-Stadion
Haupttribüne des Ratina-Stadions
Daten
Ort FinnlandFinnland Tampere, Finnland
Koordinaten 61° 29′ 33″ N, 23° 45′ 51″ O61.492523.764166666667Koordinaten: 61° 29′ 33″ N, 23° 45′ 51″ O
Eigentümer Stadt Tampere
Eröffnung 1965
Renovierungen 2004
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 17.000
Verein(e)

Tampere United (Veikkausliiga)

Veranstaltungen

Das Ratina-Stadion (finnisch: Ratinan stadion) ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in der finnischen Stadt Tampere. Es ist die Heimspielstätte des Vereins Tampere United. Die Kapazität liegt seit der Renovierung bei 17.000 Plätzen, von denen alle Sitzplätze sind.

Die Arena wurde im Jahre 1965 für die finnische Leichtathletikmeisterschaft erbaut und ist zuletzt 2004 renoviert worden. Die höchste Zuschauerzahl wurde im Jahre 1984 erreicht, als 24.000 Zuschauer die Europapokalpartie zwischen Ilves Tampere und Juventus Turin sahen.

Das Ratina-Stadion war einer der fünf Austragungsorte der Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2009. Hier wurden vier Vorrunden-, ein Viertelfinalspiel und ein Halbfinale ausgetragen.

Neben Fußball wird das Stadion für Konzerte genutzt. 2007 spielte die Band Toto im Stadion, 2008 Iron Maiden und 2009 Bruce Springsteen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tampere Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien