Raum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Raum (vgl. althochdeutsch rūmi „weit“, „geräumig“) steht für:

  • Zimmer, ein zum Nutzen verwendeter, umschlossener Teil eines Gebäudes
  • Universum, Weltraum, nicht fest eingegrenzte physikalische Ausdehnung
  • Volumen, eine in Länge, Breite, Höhe fest eingegrenzte Ausdehnung


in Technik und Wissenschaft:


spezielle Bedeutungen:


Raum ist der Name folgender Orte:


Raum ist der Familienname folgender Personen:

  • Alfred Raum (1872–1935), deutscher Bildhauer
  • Green Berry Raum (1829–1909), US-amerikanischer Offizier und Politiker
  • Hans Raum (1883–1976), deutscher Pflanzenbauwissenschaftler und Agrarhistoriker
  • Konrad Raum (1917–2008), deutscher Landschaftsmaler
  • Michael Raum (* 1965), deutscher Unternehmer
  • Otto Raum (1903–2002), deutscher Soziologe
  • Rolf Raum (* 1956), deutscher Jurist und Richter am Bundesgerichtshof
  • Walter Raum (1923–2009), deutscher Künstler


Siehe auch:

 Wiktionary: Raum – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen