Raviv Ullman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Raviv Ullman (hebräisch ‏רביב אולמן‎, besser bekannt als Ricky Ullman; * 24. Januar 1986 in Eilat, Israel) ist ein in Israel geborener US-amerikanischer Schauspieler und ist für seine Rolle als Phil Diffy in der Serie Phil aus der Zukunft bekannt, die auf Disney Channel ausgestrahlt wird.

Kindheit[Bearbeiten]

Ullman wurde in Eilat, Israel geboren. Wobei seine Eltern, Vater Brian Ullman und Mutter Laura Ehrenkatz US-amerikanische Staatsbürger sind. Sein Großvater mütterlicherseits Joseph Ehrenkatz ist Rabbiner in Stamford, Connecticut (USA) und seine Familie wiederum verwandt mit Joe Lieberman, Senator von Connecticut. Nachdem er geboren wurde, zog seine Familie von Israel nach Fairfield, Connecticut (USA). Als Raviv jünger war, arbeitete sein Vater als Clown. Ullmans Interesse für die Schauspielerei wurde bei einem Musical erweckt, worauf ein Aufenthalt in einem Theater & Schauspiel Camp folgte. Er besuchte das Camp auch den darauffolgenden Sommer und erhielt sowohl Haupt- als auch Nebenrollen.

Persönliches[Bearbeiten]

Ullman spricht fließend Hebräisch, hat sich selbst beigebracht wie man Schlagzeug spielt und machte seinen Abschluss an der Fairfield Warde High School in Connecticut. Zu einem seiner besten Freunde zählt Sänger und Schauspieler Jesse McCartney, von dem Ullman auch ein großer Fan ist. Zugleich machte er Schlagzeilen in der US-amerikanischen Presse als er zusammen mit vier Freunden und dem australischen Pop-Duo The Veronicas ein Haus in L.A. mietete während diese auf US-Tour waren.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Kino
  • 2006: Driftwood – David Forrester
  • 2007: Normal Adolescent Behavior – Price
  • 2007: The Big Bad Swim
  • 2008: Prom Wars – Percy
  • 2008: The Trouble with Cali – Lois
  • 2008: Spring Break '83 – Billy
Fernsehen
Theater
  • Dead End (2005)
  • A Rosen By Any Other Name (Datum unbekannt)
  • The King and I (Datum unbekannt)

Weblinks[Bearbeiten]