Ray Sawyer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ray Sawyer

Ray Sawyer (* 1. Februar 1937 in Chickasaw, Alabama) ist ein US-amerikanischer Musiker. Er war der Leadsänger der Band Dr. Hook & the Medicine Show.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit seinem Cowboyhut und der Augenklappe prägte er das Image für die Figur. Mit 17 Jahren begann er, professionell Schlagzeug zu spielen. Bei einem Ausflug zum Fischen verlor Sawyer im Jahr 1967 bei einem Autounfall sein rechtes Auge. Ein ganzes Jahr war Sawyer auf einen Rollstuhl angewiesen, bis er nach seiner Genesung nach Los Angeles zog. Während einer Reise an die Ostküste lernte er Dennis Locorriere kennen, mit dem er die Band Chocolate Papers gründete. Die Band wurde bald in Dr. Hook & The Medicine Show umbenannt. Seit 1975 nannten sie sich nur noch Dr. Hook. Die ersten Erfolge stellten sich 1972 mit Sylvia’s Mother ein. Weitere Hits wie Only Sixteen, Sexy Eyes, Sharing The Night Together brachten sie noch mehrmals in die Charts. 1983 gingen ein paar Bandmitglieder ihre eigenen Wege, bis sich die Band 1984 auflöste. Von da an startete Ray Sawyer ebenfalls eine Solokarriere als Country-Sänger und Country-Songwriter, die allerdings ohne nennenswerte Erfolge verlief. Noch heute tourt er als Dr. Hook featuring Ray Sawyer durch die USA.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]