Raymond Walk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Raymond Walk 2017

Raymond Walk (* 22. März 1962 in Fulda) ist ein deutscher Politiker der CDU. Bei der Landtagswahl in Thüringen 2014 wurde er in den Thüringer Landtag gewählt. Walk ist seit Mai 2017 Generalsekretär der CDU Thüringen.[1]

Beruflicher Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Walk absolvierte eine Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten, arbeitete als solcher einige Jahre bei der hessischen Polizei und schloss 1991 ein Studium als Diplom-Verwaltungswirt ab. Er wechselte 1991 zur Thüringer Polizei und war von 1992 bis 1994 Leiter der Polizeidienststellen in Bad Langensalza und Erfurt-Süd. 1994 bis 1996 studierte er an der Polizeihochschule in Münster und wurde 1996 Leiter der Polizeiinspektion in Eisenach. 2002 wechselte er als Behördenleiter zur Polizeidirektion Gotha, anschließend in 2006 in gleicher Funktion in die Landeshauptstadt Erfurt. 2008 wurde er als Leitender Polizeidirektor in das Thüringer Innenministerium berufen. Hier war er zunächst als Referatsleiter "Einsatz, Verkehrsaufgaben" eingesetzt. 2014 wurde Walk als kommissarischer Vertreter der Abteilung "Öffentliche Sicherheit" beauftragt und nahm zudem die Aufgaben des Abteilungsleiters wahr.

Politischer Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der damals noch parteilose Walk trat bei den Kommunalwahlen in Thüringen 2012 für die CDU als Kandidat für den Posten des Oberbürgermeisters der Stadt Eisenach an[2], unterlag aber in der Stichwahl knapp seiner Mitbewerberin Katja Wolf (Die Linke).[3] 2012 trat Walk in die CDU ein und wurde Kreisvorsitzender des Kreisverbandes Eisenach.

Bei den Kommunalwahlen in Thüringen 2014 kandidierte Walk erfolgreich für den Eisenacher Stadtrat und wurde in diesem als Nachfolger von Gerhard Schneider Vorsitzender der CDU-Fraktion.

Zur Landtagswahl 2014 trat er im Wahlkreis Wartburgkreis II – Eisenach als Direktkandidat der CDU an und setzte sich mit 37,4 % der Stimmen durch.[4] Im Thüringer Landtag ist Walk stellvertretender Vorsitzender des Innen- und Kommunalausschusses.[5] Zudem ist er Mitglied der Parlamentarischen Kontrollkommission und der G 10-Kommission.

Seit Dezember 2014 ist er Beisitzer im Vorstand der CDU Thüringen.[6]

Ehrenamt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Raymond Walk ist Vorsitzender des Fördervereins Point Alpha e. V. und Mitglied im Stiftungsrat der Wartburg-Stiftung. Seit 2015 ist Walk gewähltes Mitglied im Katholikenrat des Bistums Erfurt.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Walk ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Er ist katholisch und wohnt in Eisenach.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Raymond Walk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. mdr.de: Walk soll neuer Generalsekretär der Thüringer CDU werden | MDR.DE. (mdr.de [abgerufen am 10. Juni 2017]).
  2. "CDU-Vorstand nominiert Raymond Walk als OB-Kandidat" 24. August 2011
  3. Kommunalwahl 2012. Vorläufiges Ergebnis der Stichwahlen im Freistaat Thüringen. 6. Mai 2012, abgerufen am 2. Juli 2012 (PDF; 288 kB).
  4. Landtagswahl 2014 - vorläufiges Ergebnis im Wahlkreis Wartburgkreis II – Eisenach, Thüringer Landeswahlleiter, aufgerufen am 14. September 2014
  5. Thüringer Landtag, aufgerufen am 17. Dezember 2015
  6. CDU Thüringen, aufgerufen am 5. Februar 2015