Rayon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rayon steht für:

  • Festungsrayon, eine Zone im Bereich um eine Festung, die militärischen Beschränkungen hinsichtlich Bepflanzung, ziviler Bauwerke und Veränderung des Geländes unterliegt
  • Ansiedlungsrayon wird das Gebiet im Westen des Russischen Kaiserreiches bezeichnet, auf das zwischen Ende des 18. und Anfang des 20. Jahrhunderts das Wohn- und Arbeitsrecht der jüdischen Bevölkerung im europäischen Teil des Russischen Reiches beschränkt war
  • Rayonverbot, eine vom Schweizer Recht (respektive dem kantonalen Recht) vorgesehene Handlungsmöglichkeit
  • einen Verteidigungsabschnitt in der österreichischen Front zu Italien 1915–1918, siehe Österreichische Festungswerke an der Grenze zu Italien
  • einen Zuständigkeitsbereich („Behördenrayon“) der österreichischen Sicherheitsbehörde
  • Rayonmarken sind in der Philatelie die zwischen 1850 und 1852 von der Schweizerischen Post herausgegebenen Briefmarken
  • Rajon, eine kleine Verwaltungseinheit in Russland und anderen Ländern der ehemaligen Sowjetunion, die dem Landkreis bzw. Stadtbezirk in Deutschland entspricht
  • einen Postzustellbezirk im österreichischen Postwesen
  • Rayon, Reyon oder Viskose ist eine Kunstfaser auf der Basis von Zellulosemolekülen


Rayon ist der Familienname folgender Personen:


Siehe auch: