Rebecca Malope

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rebecca Malope (* 1965 in Lekazi, Südafrika) ist eine südafrikanische Gospel-Sängerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Malope begann ihre Musikkarriere als 21-Jährige. Gemeinsam mit ihrer Schwester Cynthia verließ sie das Township Lekazi bei Nelspruit (heute Mbombela) und ging nach Johannesburg. 1987 gelang ihr Debüt. Seitdem veröffentlichte sie mehr als 30 Alben. In Südafrika moderiert sie die Fernsehsendung „It’s Gospel Time“.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1987: Shell Road to Fame-Talentwettbewerb, Siegerin in der Kategorie Beste Sängerin
  • 2003: KORA All Africa Music Award in der Kategorie Beste Gospelsängerin

Diskographie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1996: Uzube Nam
  • 1996: Live at the State Theatre
  • 1997: Free at Last: South African Gospel
  • 2003: Hlala Nami
  • 2004: Ukholo Lwam’
  • 2009: My Hero

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. TVSA profile