Red Bull MotoGP Rookies Cup 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Red Bull MotoGP Rookies Cup 2013 war der siebente in der Geschichte des FIM-Red Bull MotoGP Rookies Cup.

Es wurden 14 Rennen bei acht Veranstaltungen ausgetragen.

Punkteverteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meister wurde derjenige Fahrer, welcher bis zum Saisonende die meisten Punkte in der Meisterschaft angesammelt hatte. Bei der Punkteverteilung wurden die Platzierungen im Gesamtergebnis des jeweiligen Rennens berücksichtigt. Die fünfzehn erstplatzierten Fahrer jedes Rennens erhielten Punkte nach folgendem Schema:

Punkteverteilung
Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Punkte 25 20 16 13 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

In die Wertung kamen alle erzielten Resultate.

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum ersten Mal seit bestehen des Red Bull MotoGP Rookies Cup gab es eine Veranstaltung außerhalb Europas. Im Rahmen des, neu im Rennkalender der Motorrad-WM aufgenommenen, Großen Preises von Texas begann hier auch die Saison im Rookies Cup.

Rennkalender[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Austragungsorte (Europa)
Austragungsort (USA)
Lauf Datum Lauf Strecke Streckenlayout
1 1 20. April 2013 USA Circuit of The Americas
Austin circuit.svg
2 21. April 2013
2 1 4. Mai 2013 Spanien Circuito de Jerez
Circuit Jerez.png
2 5. Mai 2013
3 1 28. Juni 2013 Niederlande TT Circuit Assen
TT Circuit Assen moto.svg
2 29. Juni 2013
4 1 13. Juli 2013 Deutschland Sachsenring
Sachsenring (Rennkurs).svg
2 14. Juli 2013
5 24. August 2013 Tschechien Automotodrom Brno
Brno (formerly Masarykův okruh).svg
6 1 31. August 2013 Großbritannien Silverstone Circuit
Silverstone circuit.svg
2 1. September 2013
7 14. September 2013 San Marino Misano World Circuit Marco Simoncelli
Misano World Circuit.svg
8 1 28. September 2013 Aragonien Motorland Aragón
Motorland Aragón FIM.svg
2 29. September 2013

Rennergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lauf Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3 Pole-Position Schn. Rennrunde Gesamtführender
Fahrer
1 1 20.04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Austin Bradley Ray Karel Hanika Toprak Razgatlıoğlu Karel Hanika Bradley Ray Bradley Ray
2 21.04. Karel Hanika Manuel Pagliani Toprak Razgatlıoğlu Manuel Pagliani Karel Hanika
2 1 04.05. SpanienSpanien Spanien Jerez Jorge Martín Karel Hanika Enea Bastianini Karel Hanika Karel Hanika
2 05.05. Enea Bastianini Karel Hanika Stefano Manzi Stefano Manzi
3 1 28.06. NiederlandeNiederlande Niederlande Assen Karel Hanika Jorge Martín Marcos Ramírez Karel Hanika Stefano Manzi
2 29.06. Karel Hanika Stefano Manzi Jorge Martín Jorge Martín
4 1 13.07. DeutschlandDeutschland Deutschland Sachsenring Jorge Martín Stefano Manzi Scott Deroue Jorge Martín Toprak Razgatlıoğlu
2 14.07. Karel Hanika Manuel Pagliani Stefano Manzi Karel Hanika
5 24.08. TschechienTschechien Tschechien Brünn Karel Hanika Manuel Pagliani Jorge Martín Karel Hanika Joe Roberts
6 1 31.08. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien Silverstone Karel Hanika Diego Pérez Marcos Ramírez Karel Hanika Joe Roberts
2 01.09. Scott Deroue Joan Mir Marcos Ramírez Joan Mir
7 14.09. San MarinoSan Marino San Marino Misano Manuel Pagliani Stefano Manzi Marcos Ramírez Enea Bastianini Marcos Ramírez
8 1 28.09. AragonienAragonien Aragonien Aragón Karel Hanika Scott Deroue Stefano Manzi Karel Hanika Joan Mir
2 29.09. Enea Bastianini Stefano Manzi Marcos Ramírez Jorge Martín

Fahrerwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Fahrer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SpanienSpanien NiederlandeNiederlande DeutschlandDeutschland TschechienTschechien Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich San MarinoSan Marino AragonienAragonien Gesamt
L1 L2 L1 L2 L1 L2 L1 L2 L1 L2 L1 L2
1 TschechienTschechien K. Hanika 2 1 2 2 1 1 NC 1 1 1 NC NC 1 NC 235
2 SpanienSpanien J. Martin 7 6 1 4 2 3 1 NC 3 NC 12 9 7 7 163
3 ItalienItalien S. Manzi NC 12 5 3 NC 2 2 3 NC 16 5 2 3 2 154
4 ItalienItalien E. Bastianini 15 9 3 1 8 8 7 7 NC 4 9 4 9 1 148
5 SpanienSpanien M. Ramírez 8 13 12 8 3 6 9 8 7 3 3 3 8 3 145
6 ItalienItalien M. Pagliani 4 2 NC NC 17 12 4 2 2 7 4 1 NC NC 137
7 FrankreichFrankreich S. Deroue 6 7 9 7 NC 4 3 NC 6 NC 1 8 2 NC 127
8 SpanienSpanien D. Pérez 5 14 4 13 6 5 5 NC 8 2 7 11 11 5 119
9 SpanienSpanien J. Mir 9 18 17 12 10 11 11 4 13 5 2 6 4 6 107
10 TurkeiTürkei T. Razgatlıoğlu 3 3 6 5 NC 15 6 12 19 NC 8 12 10 4 99
11 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Ray 1 4 8 6 NC NC 10 13 9 NC 11 NC 6 8 95
12 JapanJapan S. Mihara 12 16 13 9 11 16 8 6 5 6 6 10 12 10 84
13 SudafrikaSüdafrika J. Weaving 20 21 11 15 4 7 12 9 10 8 10 NC 13 14 64
14 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Roberts NC NC 7 10 5 9 NC 11 4 NC NC 7 NC NC 60
15 SudafrikaSüdafrika D. Binder 17 5 10 NC 16 NC 14 NC 12 NC 16 5 5 NC 45
16 AustralienAustralien O. Simpson 16 19 NC 7 10 NC 5 NC 11 31
17 FrankreichFrankreich C. Perolari 10 8 NC 12 NC NC 14 14 NC NC NC 14 12 28
18 DeutschlandDeutschland A. Michail 11 17 16 14 9 13 13 NC NC 11 14 16 17 NC 27
19 OsterreichÖsterreich L. Trautmann 18 10 NC 18 10 NC 10 13 14 15 13 27
20 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich T. Mackenzie NC 11 NC NC 15 19 15 15 15 9 17 19 16 9 23
21 JapanJapan Y. Watanabe 13 NC 14 17 NC NC 11 12 15 15 18 17 16
22 ItalienItalien M. Tocca 21 22 14 11 13 20 19 NC 17 14 19 18 20 15 13
23 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Alonso 14 15 15 NC 18 14 16 16 16 15 18 13 19 NC 10
24 FinnlandFinnland F. Nässi 19 20 NC 16 19 18 17 17 18 13 NC 17 21 16 3
Farbe Bedeutung
Gold Sieger
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett Rennen nicht beendet (DNF)
nicht klassifiziert (NC)
Rot nicht qualifiziert (DNQ)
Schwarz disqualifiziert (DSQ)
Weiß nicht am Start (DNS)
zurückgezogen (WD)
Rennen abgesagt (C)
ohne Farbe nicht am Training teilgenommen (DNP)
verletzt oder krank (INJ)
ausgeschlossen (EX)
nicht erschienen (DNA)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]