Redecard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Redecard S.A.
Logo
Rechtsform Sociedade Anônima
Aktiengesellschaft (Brasilien)
ISIN BRRDCDACNOR3
US75734J1034 (GDR)
Gründung 1996
Sitz São Paulo, Brasilien
Leitung Joaquim Francisco de Castro Neto
Branche Finanzen, Kreditkarten
Website Redecard

Redecard Unternehmenssitz in São Paulos Stadtviertel Vila Olímpia.

Redecard S.A. ist ein brasilianisches Unternehmen mit Sitz in São Paulo.

Das Unternehmen ist als Kreditkartenbetreiber in Lateinamerika tätig. Gegründet wurde Redecard 1996 von Citibank, Banco Itaú und Unibanco.[1] Banco Itaú und Unibanco fusionierten 2008 zur Itaú Unibanco.[2]

Geleitet wird das Unternehmen von Joaquim Francisco de Castro Neto. Redecard ist ein Tochterunternehmen vom brasilianischen Unternehmen Itaú Unibanco.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Marcelo Teixeira: Credit Card Acquirers in Brazil. In: Tech in Brazil. 13. Februar 2015 (techinbrazil.com [abgerufen am 5. Januar 2018]).
  2. n-tv Nachrichtenfernsehen: Großfusion in Brasilien. In: n-tv.de. (n-tv.de [abgerufen am 5. Januar 2018]).