Reflux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Reflux (von lateinisch refluxus ‚Rückfluss‘) steht für:

  • Gastroösophagealer Reflux, Rückfluss vom Magen (Gaster) in die Speiseröhre (Ösophagus)
  • Hepatojugulärer Reflux, Anstauung der oberflächlichen Halsvene bei Druck auf den oberen Bauchraum
  • Vesikorenaler Reflux, unphysiologischer Rückfluss von Harn aus der Blase über die Harnleiter in die Nierenbecken.
  • Reflux (Band), ehemalige amerikanische Metalcore-Band
  • Reflux (Chemie), Lösungsmittel, welches aus einem Reaktionsgefäß abdestilliert wird und nach der Kondensation in einem Kühler wieder zurückläuft


Siehe auch:

WiktionaryWiktionary: Reflux – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen