Reflux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Reflux (von lateinisch refluxus ‚Rückfluss‘) steht in der Medizin für folgende pathologische Rückflüsse von einem Hohlorgan in ein anderes:

Reflux steht in der Chemie für

  • Reflux (Chemie), Lösungsmittel, welches aus einem Reaktionsgefäß abdestilliert wird und nach der Kondensation in einem Kühler wieder zurückläuft

Reflux steht außerdem für

  • eine ehemalige US-amerikanische Metalcore-Band, siehe Reflux (Band)