Reformhaus Bacher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Filiale des Reformhauses Bacher in Hannover

Die Reformhaus Bacher GmbH und Co. KG ist ein deutschlandweit tätiges Reformhaus -Filialunternehmen mit Sitz in Düsseldorf. Das erste Geschäft mit diesem Namen wurde 1927[1] in Osnabrück eröffnet. Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2015 weist 84 Standorte aus. Mit 510 Mitarbeitenden in Voll- und Teilzeit wurde mit Produkten für eine vegetarische oder vegane Lebensweise ein Kassenumsatz von rd. 50 Mio. EUR.[2] erzielt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1927 gründete Gottfried Bacher in Osnabrück ein Reformhaus nach den Leitlinien der Lebensreform. 1979 übernahm der Remscheider Hans Schürmann die 11 Filialen und baute das Unternehmen mit seinen Söhnen schrittweise zu überregionaler Tätigkeit aus. So wurden zum Beispiel im Jahre 2001 unter anderem 26 Filialen des Reformhauses Schmelz aus Hannover integriert.

Das Produktsortiment orientiert sich bis heute an obigen Leitlinien und umfasst Artikel des täglichen Konsums: Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel, diätetische Lebensmittel, Körperpflege, Naturkosmetika sowie Naturarzneimittel. Der Schwerpunkt des Angebots liegt auf Nahrungsmitteln im Sinne der Vollwerternährung wie Vollkornbrot, Lebensmittel auf Pflanzenbasis, glutenfrei, vegan oder vegetarisch, alkoholfreie Getränke, Heilkräuter, Naturheilmittel oder Tonika (Stärkungsmittel).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geschichte. 29. Januar 2017, abgerufen am 29. Januar 2017.
  2. Jahresabschluss der Reformhaus Bacher GmbH & Co. KG zum 31. Dezember 2015 über www.bundesanzeiger.de