ASD Reggio Calabria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Reggina Calcio)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild

ASD Reggio Calabria
Ort Reggio Calabria
Gegründet 1914
Vereinsfarben amarant
Stadion Stadio Oreste Granillo
Plätze 27454
Präsident Mimmo Praticò
Homepage www.asdreggiocalabria.it
Liga Serie D
2015–16 -
Heim
Auswärts

ASD Reggio Calabria[1][2] (Associazione Sportiva Dilettantistica Reggio Calabria), bis zum Jahre 2015 als Reggina Calcio bekannt, ist ein italienischer Fußballverein der Stadt Reggio Calabria. Seine Heimspiele bestreitet ASD Reggio Calabria oder Reggina, wie es immer noch von seinen Fans genannt wird, im 27.454 Zuschauer fassenden Stadio Oreste Granillo.[3] Die Vereinsfarbe ist Amarant.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gründungsdatum ist der 11. Januar 1914 (als Unione Sportiva Reggio Calabria). Im Laufe der Geschichte ist der Verein 1944, 1986 und am 14. Juli 2015 neugegründet worden. Die ehemalige Reggina Calcio 1986 s.p.a. des Inhabers Lillo Foti hat aus finanziellen Gründen darauf verzichtet, sich im Lega-Pro-Wettbewerb 2015/16 einzuschreiben.

In der Saison 1964/65 erreichte Reggina den ersten Aufstieg in der Serie B. Von 1999 bis zum Jahr 2009 war Reggina neun Spielzeiten in der Serie A, sieben davon ununterbrochen. Das beste Serie-A-Ergebnis war der 12. Platz in der Saison 1999/2000.[4]

In den letzten Jahren spielte Reggina in der italienischen Serie A und Serie B. 2006 war Reggina in den Fußball-Skandal um Luciano Moggi verwickelt und wurde mit elf Punkten Abzug bestraft. Vor der Saison 2006/07 als sicherer Absteiger gehandelt, sicherte sich Reggina am letzten Spieltag durch einen Heimsieg gegen AC Mailand den Ligaerhalt. In der Saison 2008/09 stieg Reggina Calcio als Vorletzter in die Serie B ab. 2013/14 stieg Reggina – auch wegen eines Strafpunktes – in die Lega Pro ab.

Reggina belegte in der Saison 2014/15 (noch als Reggina Calcio) den 19. Platz in der Lega Pro und gewann die Playouts im Derby gegen Messina (Hin- und Rückspiel 1:0 gewonnen). Am 21. Mai wurden die zuvor abgezogenen 4 Strafpunkte auf 1 reduziert. Dennoch schaffte es Reggina nicht, die Voraussetzungen für den Verbleib in der Lega Pro zu erfüllen, und wurde am 14. Juli 2015 vom Wettbewerb 2015/16 ausgeschlossen.

In der Zwischenzeit wurde ein neuer Verein gegründet, der die Stadt Reggio Calabria im Fußball repräsentieren soll. Der neue Verein heißt Associazione Sportiva Dilettantistica Reggio Calabria und startet ab der Saison 2015/16 in der Serie D.[5]

Das Ziel ist es, die über 100-jährige Geschichte des Fußballs der Stadt Reggio Calabria weiterzuführen. Neuer Präsident des Clubs ist Mimmo Praticò.

Der neue Trainer ist der ehemalige Spieler Ciccio Cozza.

Kader 2015/16[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Torwart: Comandè, Licastro, Ventrella
  • Abwehr: Maesano,  Carrozza, Dentice, Condomitti, D'Angelo, Brunetti, Cucinotti, Mautone
  • Mittelfeld: Corso, Meduri, Mangiola, Lavrendi, Roselli, D'Ambrosio
  • Sturm: Arena, Zampaglione, Bramucci, Russo, Tiboni

Ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Reggio Calabria Live-Ergebnisse, Spielpläne, Reggio Calabria – Marsala live. In: www.liveticker.com. Abgerufen am 3. November 2015.
  2. Ultime notizie. In: www.tuttoreggina.com. Abgerufen am 3. November 2015.
  3. SoccerWiki.org. In: de.soccerwiki.org. Abgerufen am 3. November 2015.
  4. Serie A – Die italienische erste Liga 1999/2000 – Der aktuelle 34. Spieltag – Fussballdaten – Die Fußballdatenbank. In: www.fussballdaten.de. Abgerufen am 4. November 2015.
  5. Asd Reggio Calabria – Transfers 15/16 – Transfermarkt. In: www.transfermarkt.de. Abgerufen am 3. November 2015.