Region Batha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Batha
Zentralafrikanische RepublikSudanKamerunLibyenNigerNigeriaN’DjamenaRegion Chari-BaguirmiRegion Hadjer-LamisRegion GuéraRegion SilaRegion WadaiRegion BathaRegion Wadi FiraRegion Barh El GazelRegion LacRegion KanemRegion TibestiRegion BorkouRegion EnnediRegion SalamatRegion Moyen-ChariRegion Mayo-Kebbi EstRegion Mayo-Kebbi OuestRegion TandjiléRegion MandoulRegion Logone OrientalRegion Logone OccidentalLage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Tschad
Hauptstadt Ati
Fläche 88.800 km²
Einwohner 490.000 (Berechnung 2009)
Dichte 5,5 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 TD-BA

Koordinaten: 13° 12′ N, 18° 18′ O

Batha ist eine Region des Tschad und entspricht der vormaligen Präfektur gleichen Namens. Ihre Hauptstadt ist Ati. Die Region hatte zur Volkszählung 2009 488.458 Einwohner.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Batha ist im Zentrum des Landes gelegen und umfasst eine Fläche von 88.800 km². Die Region liegt in der Sahelzone. Im Südwesten der Region liegt der Fitri-See, einer der wenigen Sahel-Süßwasserseen im Tschadbecken. Im Norden und Osten der erstreckt sich eines der größten Naturschutzgebiete Afrikas, das Naturschutzgebiet Ouadi Rimé–Ouadi Achim, das eine Fläche von 77.950 km² umfasst.

Eine weitere Stadt neben Ati ist Oum Hadjer.

Untergliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Batha ist in drei Departements (départements) eingeteilt:

Departement Hauptort Unterpräfekturen
Batha Est Oum Hadjer Am Sack, Assinet, Haraze Djombo Kibit, Oum Hadjer
Batha Ouest Ati Ati, Djedaa, Koundjourou
Fitri Yao Am Djamena, Yao

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ethnien in Batha sind tschadische Araber, Bilala, Kouka, Massalat (Masalit) und Mesmédjé.[2]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. INSEED Chad DEUXIEME – RECENSEMENT GENERAL DE LA POPULATION ET DE L’HABITAT – (RGPH2, 2009)– März 2012 , Tabellen
  2. französischsprachige Artikelversion