Region Hochrhein-Bodensee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Karte
Lage der Region Hochrhein-Bodensee in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Baden-Württemberg
Regierungsbezirk: Freiburg
Verwaltungssitz: Waldshut-Tiengen
Fläche: 2.755,88 km²
Einwohner: 678.5888 (31. Dez. 2016)
Bevölkerungsdichte: 246 Einwohner/km²
Regionsgliederung: 3 Landkreise
Regionalverband
Verbandsvorsitzender: Marion Dammann
Verbandsdirektor: Karl Heinz Hoffmann-Bohner
Adresse des Regionalverbands: Im Wallgraben 50
79761 Waldshut-Tiengen
Website: www.hochrhein-bodensee.de/
Karte
Region Hochrhein-Bodensee

Die Region Hochrhein-Bodensee ist eine von zwölf Raumordnungs- und Planungsregionen in Baden-Württemberg. Sie umfasst den Landkreis Lörrach, den Landkreis Waldshut und den Landkreis Konstanz.

Regionalplanung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Träger der Regionalplanung in der Region wurde zum 1. Januar 1973 der Regionalverband Hochrhein-Bodensee als Körperschaft des öffentlichen Rechts eingerichtet. Er ist einer von zwölf Regionalverbänden in Baden-Württemberg, von denen zwei auch über die Landesgrenzen hinaus zuständig sind. Die Verbandsversammlung des Regionalverbands Hochrhein-Bodensee konstituierte sich erstmals am 22. November 1973. Die Geschäftsstelle des Regionalverbands befindet sich in Waldshut-Tiengen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohnerzahlen sind Volkszählungsergebnisse (¹) oder amtliche Fortschreibungen des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg (nur Hauptwohnsitze).

Datum Einwohner
31. Dezember 1973 572.347
31. Dezember 1975 566.080
31. Dezember 1980 564.533
31. Dezember 1985 569.019
25. Mai 1987 ¹ 567.785
31. Dezember 1990 603.160
Datum Einwohner
31. Dezember 1995 634.116
31. Dezember 2000 648.302
31. Dezember 2005 663.323
31. Dezember 2010 667.773
9. Mai 2011 ¹ 650.885
31. Dezember 2015 674.857

Raumplanung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte der Mittelbereiche in der Region Hochrhein-Bodensee

In der Region Hochrhein-Bodensee bestehen die Oberzentren Konstanz und (als Doppelzentrum) Lörrach/Weil am Rhein. Es existieren die folgenden Mittelbereiche, deren Abgrenzung in den Artikeln zu den jeweiligen Städten zu finden ist:

Dabei wurde die Grenze zwischen den Mittelbereichen Lörrach/Weil und Müllheim (Region Südlicher Oberrhein) im Bereich der Gemeinden Bad Bellingen und Schliengen offen gelassen.

Flächenaufteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Daten des Statistischen Landesamtes, Stand 2015.[1]

Verbandsvorsitzende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verbandsdirektoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Landesamt, Fläche seit 1988 nach tatsächlicher Nutzung