Reichenkirchen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reichenkirchen
Gemeinde Fraunberg
Wappen von Reichenkirchen
Koordinaten: 48° 21′ 30″ N, 11° 58′ 35″ O
Einwohner: 473 (31. Dez. 2015)
Eingemeindung: 1. Juli 1974
Postleitzahl: 85447
Vorwahl: 08762
Pfarrkirche St. Michael
Kriegergedächtniskapelle von 1923

Reichenkirchen ist ein Ort mit knapp 500 Einwohnern in der Gemeinde Fraunberg im oberbayerischen Landkreis Erding.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reichenkirchen liegt etwa 8 Kilometer in nordöstlicher Richtung von Erding entfernt. Durch den Ort führt die Staatsstraße St 2082, welche Erding (8,5 km) über Langengeisling (5 km) und Tittenkofen (2 km) mit Fraunberg (2 km) und Riding (3,5 km) verbindet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bedingt durch das fruchtbare Ackerland im Bereich der Strogen war das Land schon früh besiedelt. Reichenkirchens Ersterwähnung datiert aus dem Jahr 975 und so feierte man 1975 das 1000-jährige Bestehen.

Die politische Gemeinde Reichenkirchen entstand durch das Gemeindeedikt 1818. Am 1. Juli 1974 erfolgte der freiwillige Zusammenschluss der vorher selbstständigen Gemeinden Fraunberg, Reichenkirchen und Thalheim.[2][3][4]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die katholische Pfarrkirche St. Michael ist eine Saalkirche mit eingeschobenem Haubenturm im barocken Stil. Der ursprünglich spätgotische Kern wurde von 1666 bis 1690 barockisiert, Sakristei und Turm wurden 1719 bis 1722 von Anton Kogler errichtet. Die Vergrößerung des Langhauses erfolgte in den Jahren 1753 bis 1759 durch Johann Baptist Lethner, Querhaus und Chor wurden um 1920 erneuert.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Reichenkirchen liegt eine der zwei Volksschulen der Gemeinde. Außerdem besitzt Reichenkirchen eine Freiwillige Feuerwehr und die katholische Pfarrkirche St. Michael.[5] Der „Schützenverein Frohsinn Reichenkirchen“ besteht seit 1930 und entstand aus dem ehemaligen Burschenverein.[6]

Des Weiteren gibt es in Reichenkirchen eine katholische Landjugend Bewegung (KLJB Reichenkirchen). Diese bietet in regelmäßigen Abständen Gruppenstunden im Pfarrheim Reichenkirchen an und stellt alle 4 Jahre den Maibaum im Ort auf (zuletzt 2015). 2007 feierte die Gruppe im Rahmen eines großen Festes um das Maibaumaufstellen ihr 60. Gründungsjubiläum und 2012 wurde das 65-jährige Bestehen gefeiert.

Der lokale Sportverein, die SG Reichenkirchen, mit ihrem Vereinsgelände an der Lohkirchner Straße umfasst ein erst kürzlich neu errichtetes Fußball Vereinsheim mit zwei Großfeldplätzen, einer Laufbahn und einer Weitsprunganlage. Die Tennisabteilung besitzt ebenfalls ein eigenes Vereinsheim mit drei angrenzenden Tennisplätzen. Außerdem besitzt die Stockschützenabteilung drei neue gepflasterte Bahnen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Reichenkirchen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen der Gemeinde Fraunberg nach Orten. Online auf www.fraunberg.de. Abgerufen am 29. Mai 2016.
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer, Stuttgart/ Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 572.
  3. Die Wappen und Flaggen des Landkreises Erding (Oberbayern)
  4. merkur-online.de
  5. erzbistum-muenchen.de (Memento des Originals vom 23. Mai 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.erzbistum-muenchen.de
  6. frohsinn-reichenkirchen.de (Memento des Originals vom 7. Januar 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.frohsinn-reichenkirchen.de