Reise nach Jerusalem – Kudüs’e seyahat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reise nach Jerusalem –
Kudüs’e seyahat
Sürpriz
Veröffentlichung 1999
Länge 2:59
Genre(s) Pop
Text Bernd Meinunger/Cihan Özden, Deniz Filizmen
Musik Ralph Siegel
Produzent(en) Ralph Siegel
Label Jupiter Records

Reise nach Jerusalem – Kudüs’e seyahat (‚Reise nach Jerusalem‘) war der Beitrag der Bundesrepublik Deutschland zum Eurovision Song Contest 1999, gesungen von der Gruppe Sürpriz. Komponiert wurde das Lied von Ralph Siegel und Bernd Meinunger. Cihan Özden und Deniz Filizmen (beide Mitglieder der Gruppe Sürpriz) schrieben den türkischen Text dazu.[1] Für Siegel war es die vierzehnte Teilnahme, für Meinunger die zwölfte Teilnahme am Eurovision Song Contest.

Eurovision Song Contest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allerdings musste sich das Lied über eine Hintertür für den Eurovision Song Contest qualifizieren, da der eigentliche Gewinner der deutschen Vorentscheidung, das Lied Hör’ den Kindern einfach zu der Sängerin Corinna May, schon im Jahre 1997 in einer englischsprachigen Version als Promo-CD mit der Auflagenzahl von 500 Stück veröffentlicht worden war. So wurde der Titel vom NDR disqualifiziert und Sürpriz nachnominiert.[2]

Also trat die Gruppe Sürpriz in Jerusalem, wo der Eurovision Song Contest ausgetragen wurde, an. Die Gruppe, deren Name türkisch ist und Überraschung bedeutet, bestand ausschließlich aus Deutschtürken und wurde extra für eine Teilnahme am deutschen Vorentscheid gegründet. Daher sangen sie Reise nach Jerusalem – Kudüs’e seyahat auch auf Türkisch. Der Rest des Textes ist auf Deutsch und auf Englisch; die Live-Version beinhaltet außerdem einen Refrain auf Hebräisch.[1]

Mit 140 Punkten – darunter fünf Höchstwertungen (12 Punkte) aus der Türkei, den Niederlanden, aus Polen, Portugal und Israel[3] – belegte es hinter Take Me to Your Heaven der Schwedin Charlotte Nilsson und All Out of Luck der isländischen Sängerin Selma den dritten Platz unter 23 Liedern.

In die Charts schaffte es das Stück nicht.[4] Allerdings sang Sürpriz das Lied in der ZDF-Hitparade am 24. April 1999 außer Konkurrenz.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhaltlich handelt das Lied vom Weltfrieden („We walk hand in hand to this peaceful land“ = „Wir laufen Hand in Hand in dieses friedliche Land“), allerdings gibt es auch eine Strophe über das eigentliche Spiel Reise nach Jerusalem.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reise nach Jerusalem – Kudüs’e seyahat bei Discogs

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Text der Live-Version
  2. Die Reingesiegelten (2) (Memento des Originals vom 12. August 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.aufrechtgehn.de
  3. Punktevergabe von 1999
  4. www.aufrechtgehn.de – Website über den Eurovision Song Contest 1999@1@2Vorlage:Toter Link/www.aufrechtgehn.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
VorgängerAmtNachfolger
Guildo hat euch lieb!
(Guildo Horn)
Deutschland beim Eurovision Song Contest
Deutschland beim Eurovision Song Contest
1999
Wadde hadde dudde da?
(Stefan Raab)