Reisebranche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Reisebranche ist ein Teilbereich des Tourismus.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Reisebranche gliedert sich in:

Die „Reisebranche“ ist ein durch den zeitlichen Wandel weiter entwickelter Teilbereich des Tourismus. Als klassische Definition des Fremdenverkehrs gilt die von den Schweizern Hunziker und Krapf (1942), die in der Schweiz die Fremdenverkehrslehre als eigene Wissenschaft begründeten: „Fremdenverkehr ist der Inbegriff der Beziehungen und Erscheinungen, die sich aus der Reise und dem Aufenthalt Ortsfremder ergeben, sofern daraus keine dauerhafte Niederlassung entsteht und damit keine Erwerbstätigkeit verbunden ist.“